10.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 8. März 2021

Staatliche Werbekampagnen helfen ohne Förderprogramm dem Einzelhandel kaum

Zur heutigen Online-Pressekonferenz des Wirtschaftsministeriums „Start einer neuen Kampagne zur Stärkung des Einzelhandels und Belebung der Innenstädte“ erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der Fraktion Die Linke, Nico Brünler: „Wir hatten zuletzt im Februar im Landtag auf die schwierige Lage des Einzelhandels aufmerksam gemacht und wirksame Hilfszahlungen sowie Maßnahmen für attraktive Innenstädte gefordert. Es ist gut, dass die Staatsregierung diese Probleme als solche erkennt.“

Frauentag wird auch in Wurzen zum Kampftag für mehr Gerechtigkeit

Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März hat die Aktionsgruppe Feminismus aus Wurzen in der Innenstadt mit verschiedenen Aktionen auf immer noch bestehende Ungerechtigkeiten und Ungleichbehandlungen zwischen den Geschlechtern sowie Gewalt gegen Frauen aufmerksam gemacht.

Protest gegen die geplante Veranstaltung von „Querdenken“ am 13. März in Dresden

Für den 13. März plant „Querdenken“ in Dresden eine Kundgebung am Königsufer - auch in den weiteren 15 Landeshauptstädten Deutschlands hat die Initiative Protest angekündigt. In Dresden setzen wir der Kundgebung von „Querdenken“ etwas entgegen!

Online-Talk mit André Hahn: „Zwischen Sport, Innenpolitik und Geheimdiensten – ein Rückblick im Wahljahr“

Für Donnerstag, den 11. März hat sich der Leipziger Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann (Die Linke) seinen Parlamentskollegen Dr. André Hahn eingeladen. Im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe ziehen sie ab 17 Uhr unter dem Titel: „Zwischen Sport, Innenpolitik und Geheimdiensten – ein Rückblick im Wahljahr“ Bilanz aus den letzten dreieinhalb Jahren Abgeordnetentätigkeit.

Jüdische Notenspuren – 170 Jahre deutsch-jüdisches Miteinander in Leipzig

Jüdisches Leben in Deutschland reicht zurück bis in das Jahr 321 – Anlass für ein bundesweites Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. In Leipzig allerdings gibt es ein durchgängiges deutsch-jüdisches Miteinander erst seit dem 19. Jahrhundert. Es ist für die Zeit ab etwa 1850, d.h. für die letzten 170 Jahre, möglich, einen Kulturaustausch sichtbar zu machen – mit fruchtbaren Phasen der gegenseitigen Bereicherung und beschämenden Zeiten der Ausgrenzung und Verfolgung.

Montag, der 8. März 2021: Feministischer Kampftag überall in der Stadt + Video

Jeder Tag ist Frauentag! Am heutigen Montag fanden überall in der Stadt Aktionen und Kundgebungen anlässlich des Internationalen Frauenkampftages statt. Vor dem Bundesverwaltungsgericht versammelten sich am frühen Abend hunderte Demonstrant/-innen zur zentralen Abschlusskundgebung. Außerdem: Die Woche startete mit einigen Lockerungen. Unter anderem öffneten Blumen- und Buchläden sowie Bau- und Gartenmärkte. Die LZ fasst zusammen, was am Montag, dem 8. März 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Corona-Schnelltests: Stadt baut zusammen mit Praxen und Apotheken enges Test-Netz auf

Die Stadt Leipzig setzt bei Corona-Tests auf die bestehenden Testzentren sowie das enge Netz an Hausarztpraxen und Apotheken. Über das gesamte Stadtgebiet bestehen bereits sechs solcher Schwerpunktpraxen; zusätzlich steht auch das Testzentrum am Flughafen bereit. Zudem sind auch alle Hausarztpraxen verpflichtet, Corona-Schnelltests anzubieten. Nach der Ankündigung der Bundesregierung, dass genügend Test-Kits am Markt verfügbar seien, werden in den nächsten Tagen sehr schnell mehr und mehr Praxen Testangebote machen.

Ostermarkt 2021 mit historischer Leipziger Ostermesse abgesagt

Aufgrund der anhaltenden Beschränkungen ist leider auch in diesem Jahr kein Ostermarkt mit historischer Leipziger Ostermesse möglich. Die Ausschreibung für die womöglich erste Freiluftveranstaltung des Jahres, die vom 1. bis 5. April geplant war, hatte das Marktamt erst im Februar veröffentlicht – auch zu diesem Zeitpunkt bereits mit dem Gedanken im Hinterkopf, dass eine Absage notwendig werden könnte.

2. Polizeibericht 8. März: Phosphorbombe im Wildpark, 400 Gramm Heroin, Zeugenaufruf

In der vergangenen Woche führten Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte der Polizeidirektion Leipzig zahlreiche Kontrollen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie durch+++Am Mittag entdeckte ein Passant einen metallischen Gegenstand mit Phosphoranhaftungen und verständigte umgehend die Polizei+++Im Rahmen der Suche nach einem Pkw Skoda fuhren Polizeibeamte am vergangenen Freitagnachmittag zwischen Dommitzsch und Trossin.

Lockerung von Schutzmaßnahmen im Landkreis Leipzig Bekanntmachung der Allgemeinverfügung vom 8. März 2021

Nach der aktuellen Sächsischen Corona-Schutzverordnung kann der Landkreis Leipzig die Öffnung bestimmter Angebote und Einrichtungen zulassen, wenn sowohl im Freistaat Sachsen als auch im Landkreis selbst der Sieben-Tage-Inzidenzwert von 100 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner an fünf Tagen in Folge unterschritten wird.

Auf ins Abenteuer Natur! Sachsenweite Koordinierung des Projektes Junge Naturwächter gestartet

Unter dem Motto »Auf ins Abenteuer Natur!« laufen inzwischen sachsenweit und auch in diesem Jahr bald wieder die Aktionen der „Jungen Naturwächter Sachsen“. Dahinter steht ein zunächst in Mittelsachsen im Jahr 2012 entwickeltes Programm zur Heranführung von Kindern und Jugendlichen an den Naturschutz. Sachsens Umweltministerium unterstützt für ein Jahr den sachsenweiten Ausbau des Programms JuNa und die Vernetzung bestehender Strukturen in der Nachwuchsförderung des ehrenamtlichen Naturschutzes.

Internationaler Frauentag 2021

Die Corona-Pandemie mit Kontaktbeschränkungen, Homeoffice und Schließungen von Kitas und Schulen stellt besonders Frauen vor große Herausforderungen. „Frauen tragen die Hauptlast der Krise, denn überwiegend sind sie es, die arbeiten und zusätzlich die Kinder versorgen“ macht Konstanze Morgenroth, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Leipzig, deutlich.

Standort Plauen gerettet! BINZ übernimmt traditionsreichen Bus-Hersteller

Nach vielen Monaten, unzähligen Gesprächen und harten Verhandlungen ist es geschafft: Das bisherige MAN Bus Modification Center in Plauen, mit seiner langen Neoplan-Tradition, ist gerettet. Die BINZ Ambulance- und Umwelttechnik GmbH mit Sitz in Ilmenau wird die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und den Standort im Vogtland übernehmen. Darauf verständigten sich die Verhandlungspartner in einem Eckpunktepapier. Die Übernahme wird zum 1. April angestrebt.

Coronavirus Landkreis Leipzig: 10.666 bestätigte Fälle (Stand 8. März 2021)

Die Zahl der Infektionen beträgt 10.666 (+ 24 zum Vortag). Gezählt werden fortlaufend alle Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. Bislang wurden im Landkreis Leipzig 256 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus bekannt. Entscheidend hierfür sind die Angaben auf dem Totenschein.

Keine ist vergessen, Femizide stoppen!

In ganz Leipzig wird an öffentlichen Plätzen an Opfer von Femiziden erinnert. „Den diesjährigen Feministischen Kampftag am 8. März nehmen wir, die Gruppe „#KeineMehr“-Leipzig, zum Anlass, um öffentlich an Frauen zu erinnern, die seit 2011 in Leipzig Opfer von Femiziden geworden sind. Zwölf Femizide haben wir recherchiert; weitere zwölf Verdachtsfälle gibt es. 24 Gedenkorte haben wir eingerichtet. 24 Frauen betrauern wir.“, so Caroline Dalibor, Sprecherin der Gruppe „#Keine Mehr“-Leipzig.

Wandtafel-Ausstellung zum Leben von Rosa Luxemburg

Am 5. März 1871 wurde Rosa Luxemburg geboren. In ihrem kämpferischen Leben stieg sie zu einer der einflussreichsten Ikonen der internationalen Arbeiterbewegung auf und ist auch 100 Jahre nach ihrem Tod durch reaktionäre Freikorps-Truppen eine Leitfigur für den Kampf um Freiheit und Gerechtigkeit. Ihr Zitat »Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden« ist mittlerweile einer der beliebtesten Aufschriften auf Demo-Bannern jeglicher politischer Couleur.

Im Corona-Jahr wuchs der sächsische Generationenfonds auf 8,7 Milliarden Euro an

Und er wächst und wächst und wächst. Verständlich, dass man sich sogar in der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag dafür interessiert, was eigentlich der Generationenfonds macht, den sächsische Finanzminister immer ausklammern, wenn sie von der „Optimierung der Ausgaben“ reden. Wie jetzt wieder, wo um den durch Corona bedrängten Doppelhaushalt 2021/2022 gestritten wird.

Holger Mann (SPD): Statt Standortschließung ein Schritt „Aufbruch Ost“

Holger Mann, wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, am Montag zur Rettung des Fahrzeugbau-Standorts Plauen: „Der Fahrzeugbau-Standort Plauen hat wieder eine Perspektive.“

Vorerst bis 12. März: Hotline für die Beratung von Familien verlängert

Das Amt für Jugend und Familie und das Amt für Schule ergänzen weiterhin – vorerst bis zum 12. März - das Bürgertelefon der Stadt mit einer Hotline zur Beratung zu den Themen Kinder, Jugendliche und Familien. Eltern, die Fragen zur Freizeitbeschäftigung für ihre Kinder haben, werden ebenso beraten, wie Familien, die Tipps zum Umgang mit ihren Kindern im „Lockdown“ benötigen.

„Leipzig. Ort der Vielfalt“: Projektanträge 2021 ab sofort möglich

Noch bis zum 5. April können gemeinnützige Vereine und Institutionen im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie „Leipzig. Ort der Vielfalt“ Förderanträge stellen. Die Laufzeit der Projekte ist auf 2021 begrenzt. In Anbetracht der Corona-Pandemie werden die Antragsteller angeregt, digitale Projekte oder hybriden Formate anzubieten und sich inhaltlich mit den Auswirkungen der Pandemie auf die Demokratie auseinanderzusetzen.  

Aktuell auf LZ