2.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Leipziger Kinderschutzbund schreibt sich 2021 die Gesundheit auf die Fahnen

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Anlässlich des Weltgesundheitstages gibt der Kinderschutzbund Leipzig bekannt, dass er sich in diesem Jahr insbesondere mit dem Thema Gesundheit öffentlich auseinandersetzen möchte. Der Weltgesundheitstag wurde von der WHO ins Leben gerufen, um für diesen Tag das Thema Gesundheit in den Mittelpunkt zu stellen. In diesem Jahr steht es unter dem Motto „gesundheitliche Chancengleichheit“.

    Gesundheit begleitet uns in unserem Alltag und ist mehr als nur die Abwesenheit von Krankheit. Gesundheit ist persönlicher und gesellschaftlicher Anspruch: Sowohl Körper und Psyche müssen aktiv in den Blick genommen werden als auch gesellschaftliche Ungleichheiten.

    Nicht nur für die Bundesrepublik Deutschland gilt es als nachgewiesen, dass benachteiligte Personen vor allem aufgrund ihres geringen Einkommens, ihrer beruflichen Position und/oder ihres Bildungsstandes eine niedrigere Lebenserwartung haben und häufiger von Krankheiten betroffen sind (vgl. BZgA, Köln ). Daher muss sich, um unsere Gesellschaft gesünder zu gestalten, auch für bessere Lebensbedingungen eingesetzt werden.

    Auch die strukturelle ungleiche Behandlung in unserem Gesundheitssystem sollte nachhaltig verändert werden. Ebenso ist es wichtig, dass Menschen das eigene Lebensumfeld aktiv mitgestalten können.

    Der Leipziger Kinderschutzbund hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinderrechte zu stärken. So trägt der DKSB Leipzig in seinen kinder- und jugendfördernden Projekten, Kitas und Familienhilfen in vielfältiger Weise dazu bei, gesundes Aufwachsen zu fördern. Auch ist der DKSB Leipzig in Gremien und der Stadtpolitik beteiligt, um auch auf diesen Ebenen für eine gerechtere und gesündere Gesellschaft einzustehen.

    Um die interessierte Öffentlichkeit mehr über die Arbeit des Kinderschutzbundes zu informieren, wird ab sofort wöchentlich ein Beitrag auf Facebook veröffentlicht. Hierbei erfahren Interessierte mehr über die vielfältigen Projekte des DKSB Leipzig und erhalten Informationen zu Themen der Gesundheit.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige