12.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

15 Jahre Tagesklinik für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Psychiatrische Institutsambulanz Eilenburg des SKH Altscherbitz

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Die Tagesklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Eilenburg und Psychiatrische Institutsambulanz des Sächsischen Krankenhauses (SKH) Altscherbitz am Standort Eilenburg feiern in diesem Jahr ihr 15-jähriges Bestehen.

    Aus diesem Anlass lädt das Team der Tagesklinik und Institutsambulanz Interessierte am Mittwoch, dem 6. Oktober 2021, von 14 bis 17 Uhr zu einem Tag der offenen Tür mit einem abwechslungsreichen Programm in die Wilhelm-Grune-Straße 5-8, 04838 Eilenburg, ein.

    Die Tagesklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Eilenburg sowie die Psychiatrische Institutsambulanz Eilenburg des Sächsischen Krankenhauses (SKH) Altscherbitz wurden am 1. Oktober 2006 eröffnet. Mit 18 tagesklinischen Therapieplätzen werden am Eilenburger Standort die Leistungen der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des SKH Altscherbitz ergänzt.

    Ziel der Behandlung ist es, Patienten nach längerer vollstationärer Behandlung die Wiedereingliederung in den Alltag zu erleichtern oder stationäre Aufenthalte zu verkürzen bzw. zu vermeiden. Dabei geht es um das Wiedererlangen von Kompetenzen, mehr Selbständigkeit sowie Handlungsfähigkeit.

    Das Therapieangebot reicht von der verhaltenstherapeutisch orientierten Psychotherapie, Sozio- und Milieutherapie sowie Entspannungstraining über Achtsamkeitstraining, Computertraining und Ernährungsberatung bis hin zur Sporttherapie, Ergo- und Gestaltungstherapie sowie Angehörigengespräche und -gruppen.

    Behandelt werden u.a. Krankheitsbilder wie depressive Störungen, schizophrene Psychosen, Neurosen, Persönlichkeitsstörungen sowie psychische Erkrankungen des höheren Lebensalters. Die Behandlung erfolgt durch ein multiprofessionelles Team aus Ärzten, Psychologen, Pflegepersonal, Sozialarbeitern, Ergo-, Musik- und Physiotherapeuten und verfolgt einen komplexen therapeutischen Ansatz mit Psychotherapie, soziotherapeutischen Verfahren und medikamentösen Behandlungen.

    Eine ambulante Vor- und Nachsorge wird durch die enge Kooperation mit der Psychiatrischen Institutsambulanz in Eilenburg ermöglicht. Hier stehen den Patienten verschiedene ambulante Gruppenangebote zur Verfügung, wie Ergotherapie, Nordic Walking, Tischtennis, Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen (PMR), Achtsamkeitstraining, Psychoedukation, Depression und Angst, Skillstraining sowie vorbereitende Psychoedukationsgruppen für die Tagesklinische Behandlung.

    Seit 2017 wird das SKH Altscherbitz nach der DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert und stellt sich damit an allen Standorten der Umsetzung sowie kontinuierlichen Verbesserung eines Qualitätsmanagements.

    Zum Tag der offenen Tür am 6. Oktober 2021 können sich Interessierte über die Leistungen der Tagesklinik informieren, die Spezialangebote der Institutsambulanz kennenlernen, die Räumlichkeiten bei einem Rundgang besichtigen und mit den Ansprechpartnern des multiprofessionellen Teams ins Gespräch kommen.

    Folgende Programmpunkte erwarten die Besucher:

    14:00 Uhr bis 14:30 Uhr Achtsamkeitstraining zum Kennenlernen mit Enrico Henska, einem
    unserer Physiotherapeuten

    14:30 Uhr bis 15:00 Uhr Vortrag Oberärztin Dipl.-Med. Jana Abitzsch: Konzept Tagesklinik
    und Psychiatrische Institutsambulanz Eilenburg

    15:00 Uhr bis 15:30 Uhr Führung durch die Räumlichkeiten der Tagesklinik

    16:00 Uhr bis 16:30 Uhr Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen mit unserer
    Psychologin Dr. rer. medic Anne-Grit Müller

    16:30 Uhr bis 17:00 Uhr Tanztherapie mit den Schwestern Peggy Kujath u. Kathrin Sabatowski

    Weiterhin werden Blutdruck-, Puls- und Blutzuckermessungen angeboten. Dazu gibt es Kinderspiele, Sinnespfaderleben, Ernährungsberatungen, eine Ergotherapie-Ausstellung und Einführungen in ergotherapeutische Techniken. Für einen kleinen Imbiss ist gesorgt.

    Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der Hygieneauflagen und unter Berücksichtigung der aktuellen gesetzlichen Regelungen statt.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige