12.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

44. Leipziger Markttage – Neustart mit Handel, Handwerk und Kultur

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Vom 24. September bis 3. Oktober lädt das Marktamt zum 44. Mal zu den Leipziger Markttagen in die Innenstadt ein. An zehn Tagen können die Leipziger und ihre Gäste sich wieder auf einen abwechslungsreichen Mix aus Handel, Gastronomie und einem bunten Programm freuen.

    Bewusst großzügiger gestaltet mit umfangreichen Flanierbereichen bieten die Markttage rund 80 Teilnehmern Platz, um täglich von 10 bis 20 Uhr (am 3. Oktober bis 18 Uhr) zu öffnen. Unter www.leipzig.de/markttage gibt es einen Lageplan, auf dem alle Stände mit Sortiment und weiterführenden Daten zu finden sind.

    Neben dem Markt als Zentrum sind die angrenzenden Bereiche der Petersstraße und des Salzgäß-chens mit in das Marktgeschehen eingebunden. Im Salzgäßchen können die Besucher bei mittelalterlicher Musik zwischen Handwerks- und Schankhütten spazieren. Zur Vielseitigkeit der Markttage gehört auch ein buntes Bühnenprogramm. Einheimische und auswärtige Künstler aller Genres geben der City alljährlich zum Herbstbeginn eine eigene musikalische Note.

    Nicht fehlen darf die Erntedankkrone auf dem Nikolaikirchhof. Am 3. Oktober um 10 Uhr in der Nikolaikirche und ab 11 Uhr am Brunnen feiert die Nikolaikirchgemeinde einen Erntedankgottesdienst, der allen Besuchern offensteht.

    Verkaufsoffener Sonntag

    Der 26. September ist in diesem Jahr wieder ein verkaufsoffener Sonntag. Die Geschäfte in der Innenstadt haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet und bieten den Besuchern der Markttage eine Kombination aus Shopping und Markterlebnis.

    Verlegung Wochenmarkt

    Der traditionelle Wochenmarkt ist bis 1. Oktober immer am Dienstag und Freitag von 9 bis 17 Uhr auf dem Augustusplatz sowie an den Samstagen 25. September und 2. Oktober von 10 bis 16 Uhr auf dem Richard-Wagner-Platz zu finden.

    Weitere Höhepunkte

    • täglich ab 11 Uhr Rahmenprogramm mit Live-Musik auf der Marktbühne
    • Weltrekordversuch „Größtes Leipziger Allerlei – ein Klassiker richtig zubereitet“ am 25. September, 10 bis ca. 14 Uhr vor dem Alten Rathaus: Mit prominenter Unterstützung wollen die Mitglieder des Leipziger Kochkunstvereines nach Originalrezept (mit und ohne Flusskrebse) den Versuch wagen. Die Aktion wird live von Radio Leipzig übertragen; das Ergebnis kann vor Ort verkostet werden, wird aber auch sozialen Einrichtungen abgepackt zur Verfügung gestellt
    • 12. Internationales Drehorgeltreffen mit einer Vielzahl an Leierkastenleuten mit Instrumenten in allen Größen und Formen am 25. und 26. September
    • Open City Festival – Händler und Gastronomen der Leipziger Innenstadt laden am 25. und 26. September mit vielen Aktionen zum Einkaufsbummel

    Weitere Infos: www.leipzig.de/maerkte
    Facebook: www.facebook.com/leipziger.maerkte

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige