Spielplatz im Stadtpark kann wieder vollumfänglich genutzt werden: Der Spielplatz im Stadtpark ist seit vergangener Woche wieder in vollem Umfang bespielbar. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten der neuen Gerätschaften, konnte er jetzt erst wieder freigegeben werden.

Im vergangenen Jahr hat der städtische Bauhof bei seiner jährlichen Inspektion aller Spielplätze festgestellt, dass auf dem Kinderspielplatz im Stadtpark an verschiedenen Geräten diverse Mängel bestehen. Diese Mängel führten zur Beeinflussung der Standsicherheit der Geräte und haben ungewollte Gefahrenstellen geborgen.

Deshalb wurden das „Sandwerk“ (Bauwerksgerüst an der Sandstrecke) und die Rollstuhlwippe gesperrt. Am „Sandwerk“ waren die hölzernen Standpfosten im Bereich des feuchten Sandes angegriffen gewesen und morsch. Das Gerüst wurde in Gänze ersetzt und durch eine Fachfirma neu errichtet. An der Rollstuhlwippe sind die Rampen und bewegten Teile durch ausgiebigen Gebrauch stark verschlissen gewesen und haben eine Gefahr (Quetschungen, Splitter) für spielende Kinder dargestellt. Auch hier wurde Abhilfe geschaffen und das Spielgerät instandgesetzt.

Nun können wieder alle Geräte auf dem Spielplatz im Stadtpark in gewohnter Weise genutzt werden.

Neue zentrale Mailadresse in der Stadtverwaltung Eilenburg

Ab sofort gibt es für die Stadtverwaltung Eilenburg einen neuen zentralen E-Mail-Posteingang. Die neue Mailadresse lautet: [email protected]

Bisher gehen alle allgemeinen Mails auf der Adresse [email protected] ein. Somit lassen sich Anliegen, welche nur für das Bürgerbüro bestimmt sind, nicht schnell filtern und die Bearbeitungszeit für zum Beispiel Pass-, Melde- und Gewerbeanfragen verlängert sich.

Auf die neue E-Mail-Adresse [email protected]ilenburg.de können nun alle allgemeinen Anfragen geschickt werden. Die Mailadresse [email protected] bleibt für Anliegen, die das Bürgerbüro betreffen, vorbehalten.

ANMELDUNG für die Kinderstadt Eilenburg werden entgegengenommen

Vom 18. bis 23. Juli 2022 soll in diesem Jahr die „Kinderstadt Eilenburg“ am Kinder- und Jugendtreff JuST (Windmühlenstraße 12 a, Eilenburg Ost) stattfinden. Die Kinderstadt ist ein sechstägiges Sommerferienangebot für ca. 40 Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Teilnehmen dürfen Kinder frühestens nach Ende der 2. Klasse und spätestens Ende der 5. Klasse.
Anmeldungen können noch bis zum 30. Januar 2022 bei Frau Plescher eingereicht werden. Nach Anmeldeschluss erhalten die Eltern eine Zu- oder Absage sowie weitere Informationen. Organisiert wird die Kindertstadt vom Diakonische Werk Delitzsch/ Eilenburg e.V.

Kontakt:
Conny Plescher
Schulsozialarbeit Grundschule Berg Eilenburg (Diakonisches Werk Delitzsch/ Eilenburg e.V.)
Mobil: 0171/5314500 | Tel.:03423/608711
www.kinderstadt-eilenburg.de | Mail: [email protected]

Wohnmobilstellplatz am Nordring in Eilenburg

Für Wohnmobilisten, welche die Lieblingsstadt Eilenburg erkunden möchten, eignet sich der mitten im Zentrum gelegene Wohnmobilstellplatz am Nordring. Seit Mitte 2021 ist dieser wieder vollumfänglich mit Strom und Wasser nutzbar, letzteres jedoch erst wieder in der wärmeren Saison. Der Stellplatz an sich ist kostenfrei anfahrbar.

An einem Automaten können die Nutzer für einen Unkostenbeitrag von 1,00 € entweder 1 KWh Strom oder 10 Liter Wasser erhalten. Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants befinden sich im unmittelbaren Umfeld. Alle Sehenswürdigkeiten der Stadt können von hier bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Beispiel über die Eilenburger Schleife, welche direkt am Platz vorbeiführt, erkundet werden.

Der Eilenburger Kinderfonds

Wir möchten Danke sagen!

Die Corona-Pandemie prägt nun schon seit mehr als 2 Jahren unseren Alltag und stellt uns immer wieder vor neue Herausforderungen. Viele Aktionen, die jährlich durch den Kinderfonds unterstützt wurden, konnten nicht stattfinden. Die langfristige Planung für Aktionen und Veranstaltungen gestalten sich schwierig, da diese den ständig ändernden Bedingungen angepasst werden oder letztendlich abgesagt werden müssen.

Trotz aller Schwierigkeiten in diesen Zeiten, bleiben wir hoffnungsvoll. All die regelmäßigen Spenden und die kontinuierliche Unterstützung für den Eilenburger Kinderfonds, die uns weiterhin erreichen, stimmen uns zuversichtlich. Daher möchten wir Danke sagen. Wir möchten uns bei allen Spendern und Unterstützern bedanken, die sich weiterhin engagieren und denen die Kinder und Jugendlichen aus Eilenburg am Herzen liegen. Dank Ihres Engagements werden wir uns gern den künftigen Herausforderungen stellen, um Beteiligung und Unterstützung für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in Eilenburg ermöglichen können.

Wir sind weiterhin für Sie da.

In außergewöhnlichen Zeiten bedarf es oft auch außergewöhnlicher Lösungen. Die Corona-Pandemie stellt Familien vor ganz neue Herausforderung, die im Alltag bewältigt werden müssen. Der Eilenburger Kinderfonds möchte auch hier unterstützen und Lösungen für besondere Problemlagen anbieten. Neben den bereits bekannten Unterstützungsmöglichkeiten, wie beispielsweise die Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen sind immer auch individuelle Lösungen nach Absprache möglich.

Gern können auch Ferienangebote und Projekte in den Einrichtungen unterstützt werden. Optional könnten Schwimmkurse, Erste-Hilfe-Kurse für Kinder oder individuelle Lösungen zur Bewältigung der Herausforderungen während der Corona-Pandemie (wie z.B. Kosten für Internet) gefördert werden.

Bitte fragen Sie entsprechende Unterstützungsmöglichkeiten nach.

Kontakt:
Fachbereich Ordnung und Soziales | Frau Mischke | Tel.: 03423 652274 | Mail: [email protected]

Straßensperrungen in der Stadt Eilenburg

Straße Adolf – Damaschke Str.
Maßnahme Vollsperrung
Zeitraum 10.01.2022 – 25.02.2022
Grund Verlegung von Stromkabeln

Straße Am Anger – Einmündungsbereich zur Bahnhofstr.
Maßnahme Vollsperrung – Aufhebung der Einbahnstr. und Anordnung Haltverbot!
Zeitraum 25.01.2022 –
Grund Kabelverlegung für Stadtwerke. Die Umleitung wird über die Leipziger Str.- Rinckartstr. zur Bahnhofstr. geführt. Im gesamten Bereich der Straße Am Anger wird Haltverbot für den Zeitraum der Sperrung angeordnet.

Straße Rödgener Str. – im Bereich der Tankstelle
Maßnahme Sperrung der Fahrtrichtung vom Kreisverkehr Bergstr. kommend
Zeitraum 31.01.2022 – 18.02.2022
Grund Neubau einer Haltestelle
Umleitung Die Umleitung von der Bergstr. erfolgt über Bergstr. – Brunnerstr. – Hallesche Str. Von der Rödgener Str. kommend ist die Zufahrt zum Kreisverkehr Bergstr. weiterhin möglich

Straße Schießstandweg
Maßnahme Vollsperrung im Bereich Nr. 19
Zeitraum 07.02.2022 – 08.02.2022
Grund Neubau eines Einfamilienhauses
Umleitung Die Umleitung für den Fasanenweg und Feldlerchenweg wird über die S19 – Collmener Landstr. ausgewiesen. Von der B87 kommend ist die Zufahrt bis zum Finkenweg frei.

Straße Ernst- Thälmann- Siedlung – Einmündung zur Torgauer Landstr.
Maßnahme Vollsperrung
Zeitraum 24.01.2022 – 27.01.2022
Grund Auswechslung Schieberkreuz und Hydrant
Umleitung Die Zufahrt/ Ausfahrt zur Ernst-Thälmann-Siedlung erfolgt über die Hartmannstr.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar