Auch in diesem Jahr führt der Offene Kinder- und Jugendtreff „Wilde 11“ aus Grünau wieder ein LEGO-Roboterprojekt mit Kindern aus dem Stadtteil durch. Mit zwei Teams nehmen Interessierte an der „First LEGO League Explore“ teil.

Dafür sucht die Wilde 11 Teilnehmer/-innen zwischen 6 und 10 Jahren. Ab Februar treffen sich interessierte Kinder wöchentlich in der Wilden 11 und arbeiten gemeinsam an einem motorisierten LEGO Roboter. Das Forschungsthema dieser Saison ist „Cargo Connect“ – Transportarten der Zukunft. Das Team erforscht, plant und testet anhand des Roboters und eines eigens erstellten Parcours neue Transportarten und -wege.

Am Ende der Saison präsentieren die Wilde 11 gemeinsam mit den Kinder ihre Ergebnisse und LEGO Modelle bei einer regionalen Ausstellung vor einer Fachjury und anderen Teams aus der Region.

Anmeldungen sind bis Ende Januar (oder solange bis zwei Teams besetzt sind) im KOMM-Haus unter Tel. 0341-9 41 91 32 oder [email protected] oder im OFT Wilde 11 unter Tel. 0 15 90-6 45 68 87

Die „First LEGO League Explore“ ist ein weltweites Bildungsprogramm, welche Kinder und Jugendliche für Forschung und Roboter begeistert. Es ist für Kinder eine einzigartige Möglichkeit, sich spielerisch mit einem Zukunftsthema auseinander zu setzen, ihre Fähigkeiten im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) zu stärken und gemeinsam im Team tolle Erfolge während der Vorbereitung und bei den Veranstaltungen zu erleben.

Die LEGO Challenge findet in Kooperation mit dem Hands on Technology e.V. statt.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar