Am Montag, 19. September, beginnen die Arbeiten für den neuen Naturspielbereich in der Hafenstraße am Lindenauer Hafen. Bis voraussichtlich Ende des Jahres wird auf rund 3.700 Quadratmetern eine neue Grünfläche für die Leipziger Stadtteile Schönau und Neu-Lindenau angelegt und gebaut.

Der neue „Naturerlebnisraum“ wird durch die ökologische und funktionale Aufwertung zu einem Teil des Grünzuges zwischen den Schönauer Lachen und dem Karl-Heine-Kanal. Gleichzeitig verbessert er unmittelbar die wohnungsnahen Freizeit- und Bewegungsangebote im Leipziger Westen.

Stauden und Gräser, eine lockere Bepflanzung mit widerstandsfähigen Gehölzen und die Verwendung natürlicher Materialien, wie Hölzer und Findlinge sorgen für eine naturnahe Atmosphäre. Außerdem werden Wege, Spielgeräte und Erlebnisräume so angelegt, dass sie auch von Menschen mit körperlichen Einschränkungen mühelos benutzt werden können. Im Zuge der Arbeiten wird an der angrenzenden Endhaltestelle der Buslinie 60 eine Ladeinfrastruktur für Elektro-Busse integriert.

Planung und Bau werden über das Bund-Länder-Programm „Wachstum und nachhaltige Erneuerung (WEP), Aufwertungsgebiet Leipzig West 2012-2026“ gefördert.

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar