1.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

OBM-Kandidat Horst Wawrzynski antwortet auf Leserfragen: Wohnen in Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Leipzig hat immer mehr Einwohner/innen. Der starke Zuzug bei gleichzeitig moderater Zunahme bewohnbarer Wohnungen führt in manchen Stadtteilen allmählich zu einer Verknappung und damit höheren Mieten. Das Sozialgericht hat mehrfach geurteilt, dass in Leipzig Bedürftige zu geringe Unterstützung für ihre Mietkosten erhalten.

    Wie wollen Sie sicherstellen, dass ausreichend bezahlbarer Wohnraum zur Verfügung steht?

    Zunächst gehört zur Wahrheit auch, dass Leipzig im Vergleich zu anderen Großstädten mit ähnlicher Einwohnerzahl nach wie vor eine moderate Entwicklung der Kaltmieten verzeichnet. Andernorts ist die Problematik bei der Sicherstellung bezahlbaren Wohnraums deutlich gravierender. Außerdem hat die Stadt mit der LWB ein Instrument zur Verfügung, um das Angebot auf dem Wohnungsmarkt beeinflussen zu können.

    Welchen Weg werden Sie beschreiten, um den Missstand für die Kosten der Unterkunft zu beheben?

    Die Berechnung für die Kosten der Unterkunft sind nur eines der zahlreichen Beispiele, wie die Stadtverwaltung unter Burkhard Jung mit gesetzlichen Vorgaben umgeht. Indem veraltete Zahlen zugrundegelegt werden, versucht die Stadt an dieser Stelle zu sparen. Hier müssen aktuelle Werte zugrundegelegt werden, bei denen etwa gestiegene Energiekosten berücksichtigt werden, und Leipzig muss seine Verpflichtungen erfüllen.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ