1.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Und wieder 54 Millionen: Sachsens Finanzminister kommt nächster Garantieziehung für Sachsen LB nach

Mehr zum Thema

Mehr

    Dem Sächsischen Staatsministerium der Finanzen wurden auch im 2. Quartal 2012 Zahlungsausfälle bei Sealink Funding Limited durch den Verwalter mitgeteilt, teilt selbiges Ministerium am 2. Juli mit. Man habe wieder geprüft, inwieweit die Ausfallforderung berechtigt sei. Die Prüfung sei jetzt abgeschlossen, teilt das Finanzministerium mit.

    Und so folgte zum Ende des Quartals am 30. Juni die nächste Garantieauszahlung in Höhe von 54.062.121,18 Euro.

    Bisher wurden aufgrund der durch den Freistaat Sachsen übernommenen Höchstbetragsgarantie zugunsten der Landesbank Sachsen AG Garantiezahlungen in Höhe von insgesamt 365.262.285,79 Euro geleistet, erklärt das Ministerium noch. Nur zum Vergleich: Für diese Summe könnte man problemlos 30 bis 35 neue Schulen bauen. Oder doppelt so viele Kinderbetreuungseinrichtungen. Wieviel man sich von den 2,75 Milliarden Euro, die der Freistaat Sachsen nach dem Desaster der Sachsen LB garantiert hat, bauen könnte, kann sich ja jeder Sachse selbst ausrechnen.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ