Der ver.di Geschäftsführer Daniel Herold und Daniela Kocksch, Gewerkschaftssekretärin für den Bereich KITA, haben sich heute mit dem Bildungsbürgermeister Jan Donhauser und der Leiterin des KITA Eigenbetriebes Sabine Bibas zu einem ersten Gespräch bezüglich der flexiblen Arbeitsverträge und der angekündigten Stundenkürzung getroffen. Ziele des Gespräches waren Sachverhaltsklärung sowie ein Austausch über die Notwendigkeit der Maßnahme. Von der geplanten pauschalen Umsetzung wären nach jetzigem Stand zwei Drittel der 4.000 Beschäftigten betroffen. Weiterlesen