Staatskanzleichef und Europaminister Oliver Schenk hat dem Verein arche noVa – Initiative für Menschen in Not für das Projekt „Schulbildung für die von der Syrienkrise betroffenen Kinder im Libanon“ einen Fördermittelbescheid in Höhe von 200.000 Euro überreicht. Damit kann das 2015 ins Leben gerufene Projekt, dessen Anschubfinanzierung zunächst durch Spendengelder und Zuwendungen des Bundes realisiert wurde, auch im kommenden Jahr weitergeführt werden. Bisher erhielten 650 syrische Kinder und Jugendliche Unterricht an zwei libanesischen Schulen. Weiterlesen