In Sachsen werden erfreulicherweise wieder mehr Kinder geboren. Diese positive Nachricht bedeutet, dass langfristig auch der personelle Betreuungsbedarf in Kitas ansteigt. Gleichzeitig findet bis zum Jahr 2030 ein deutlicher „Generationenwechsel“ bei den Erzieherinnen und Erziehern statt. Sachsen benötigt auch künftig ausreichend qualifizierte Erzieherinnen und Erziehern – ganz besonders im ländlichen Raum. Mit dem Bundesprogramm „Fachkräfteoffensive für Erzieherinnen und Erzieher – Nachwuchs gewinnen und Profis binden“ wurde ein weiterer wichtiger Baustein dafür gelegt. Weiterlesen