Mitstreiter finden, Prototypen entwickeln oder per Crowdfunding Geld sammeln: An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) startet am Montag, 16. November, ein neues Programm für angehende Gründerinnen und Gründer. 15 Teams aus Studierenden, Absolventinnen und Absolventen sowie Nachwuchsforschenden stellen sich der „100-Tage-Challenge“. Ziel ist es, die eigene Geschäftsidee bis Ende Februar mit Unterstützung des Transfer- und Gründerservice weiterzuentwickeln. Die Aktion beginnt mit einer digitalen Strategiewoche. Weiterlesen