1.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Irreführung

Von Eiern und ihrer unklaren Herkunft

Regionalität wird als Kaufkriterium für Verbraucher/-innen immer wichtiger. Das nutzen Anbieter aus und werben mit entsprechenden Botschaften. Irreführend wird es dann, wenn die Produkte gar nicht aus der Region stammen. So geschehen bei zwei verschiedenen Eierverpackungen, auf denen groß mit „unsere Landwirte“ geworben wurde.

Verbraucherzentrale mahnt Teleshopping-Anbieter sonnenklar.tv erfolgreich ab

Viele Reiseveranstalter bieten derzeit ein kostenloses Stornierungsrecht bis 14 Tage vor der Abreise an. Bei einem genauen Blick wird schnell klar, dass das nur für bestimmte Angebote gilt. Anders beim auf Reisen spezialisierten Teleshopping-Anbieter sonnenklar.TV: Der warb für ein kostenloses Stornierungsrecht „für alle Abreisen bis Ende Oktober 2021.“ Zu Unrecht! Wegen Irreführung hat die Verbraucherzentrale Brandenburg den Anbieter erfolgreich abgemahnt.

Verbraucherzentrale gewinnt gegen Netto Marken-Discount

Die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) hat vor Gericht einen Erfolg gegen den Netto Marken-Discount wegen irreführender Kennzeichnung erzielt. Die Supermarktkette hatte ein Foto von Schweinen auf grüner Wiese neben das Tierhaltungskennzeichen mit der niedrigsten Stufe 1 gedruckt, das für Stallhaltung steht. Nachdem die Verbraucherzentrale den Händler für diese Praxis abgemahnt hatte, verschwand das Tierhaltungskennzeichen – nicht aber das Foto der Schweine in Freilandidylle. Nach dem Urteil muss Netto die irreführende Abbildung nun entfernen.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -