Kormoran

Kormorane sind geschickte Taucher und verfolgen ihre Beute unter Wasser. Fehlen Versteckmöglichkeiten haben Teichfische keine Chance. Foto: Pixabay
Politik·Region

Kormorane machen der Teichwirtschaft zu schaffen: Sachsen gleicht Schäden anteilig aus

Zu Zeiten der DDR wurden Kormorane als „Fischräuber“ konsequent verfolgt und geschossen, sodass Kormorane zumindest im Binnenland äußerst selten vorkamen. Nach der Wiedervereinigung und dem Inkrafttreten des Bundesnaturschutzgesetzes in den damals neuen Bundesländern gehörten Kormorane als europäische Vogelart zu den besonders geschützten Arten. Diese dürfen grundsätzlich weder geschossen noch verfolgt werden, betont das Landratsamt des […]

Rainer Nahrendorf: Der Kormoran-Krieg. Cover: Tredition
Politik·Sachsen

Der Kormoran-Krieg: Warum die Waffen nicht schweigen

Nein, zum Lesefest „Leipzig liest“ ist er erst einmal nicht gebucht. Aber sein Buch legte uns der Diplompolitiloge und ehemalige Chefredakteur des „Handelsblatts“, Rainer Nahrendorf, ans Herz. Denn es erzählt von einem bedrohten Vogel, der bei sächsischen Jägern immer noch auf der Abschussliste steht: dem Kormoran.

Scroll Up