Der ehemalige Forschungsreaktor in Rossendorf wurde gestern (19. September 2019) symbolisch aus der atomrechtlichen Aufsicht entlassen. Im Rahmen des Festaktes zum Abschluss des Rückbaus des Forschungsreaktors und im Beisein von Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange wurde der entsprechende Bescheid an Dietmar Schlösser, Direktor des VKTA - Strahlenschutz, Analytik & Entsorgung Rossendorf e. V., übergeben. Damit endet nach 25 Jahren das größte Stilllegungs- und Rückbauvorhaben des VKTA. Weiterlesen