Artikel zum Schlagwort Tadeusz-Mazowiecki-Journalistenpreis 2020

29 Beiträge für den Deutsch-Polnischen Tadeusz-Mazowiecki-Journalistenpreises 2020 nominiert

Der 23. Wettbewerb um den Deutsch-Polnischen Tadeusz-Mazowiecki-Journalistenpreis 2020 wird trotz der Corona-Pandemie zu Ende geführt, und die Siegerinnen und Sieger werden geehrt. Dies gilt unabhängig von der notwendigen Absage der Deutsch-Polnischen Medientage am 4. und 5. Juni 2020 in Frankfurt (Oder). Darauf haben sich das gastgebende Land Brandenburg, die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit und die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius verständigt. Weiterlesen

Preisgelder von insgesamt 25.000 Euro ausgelobt - Nur noch 30 Tage bis zum Einsendeschluss!

Wer gewinnt den Deutsch-Polnischen Tadeusz-Mazowiecki-Journalistenpreis?

Bis zum 20. Januar 2020 können Beiträge für den 23. Wettbewerb um den Deutsch-Polnischen Tadeusz-Mazowiecki-Journalistenpreis eingereicht werden. Kriterien für die Bewertung von Beiträgen in allen Kategorien, Bewerbungsunterlagen und andere Möglichkeiten der Einreichung finden Sie auf der Webseite des Preises http://medientage.org/tadeusz-mazowiecki-journalistenpreis.html. Der Preis ist in jeder der fünf ausgelobten Kategorien – Print, Hörfunk, Fernsehen, Multimedia und »Journalismus in der Grenzregion« – mit 5.000 Euro dotiert. Weiterlesen

Journalisten können Beiträge bis 20. Januar 2020 einreichen

Deutsch-Polnischer Tadeusz-Mazowiecki-Journalistenpreis 2020 gestartet

Der Wettbewerb um den Deutsch-Polnischen Journalistenpreis 2020 ist eröffnet. Im nächsten Jahr sind erneut Preisgelder in Höhe von insgesamt 25.000 Euro ausgelobt. Beiträge können in den folgenden Kategorien eingereicht werden: Print, Hörfunk, Fernsehen, Multimedia und »Journalismus in der Grenzregion«. Die Sieger werden im Rahmen der Deutsch-Polnischen Medientage an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt an der Oder am 04. Juni 2020 prämiert. Weiterlesen