Gute Nachrichten für alle, die einen Zahnersatz benötigen: Ab Oktober 2020 bekommen gesetzlich Versicherte zehn Prozent mehr Festzuschuss zu ihrem notwendigen Zahnersatz. Damit steigt der Anteil der Kostenübernahme von bisher 50 auf 60 Prozent. „Der erhöhte Zuschuss wird die Versicherten spürbar entlasten. Wer über einen Zeitraum von zehn Jahren jährlich eine zahnärztliche Vorsorgeuntersuchung durchführen ließ, erhöht seinen Zuschuss sogar auf 75 Prozent“, sagt Dr. Fabian Magerl, Landesgeschäftsführer der BARMER in Sachsen. Weiterlesen