Artikel zum Schlagwort Kontrollwahn

Nachdenken über ... Kontrolle

Zwischen Utopia, Terror und dem Kaninchenwunsch nach einer starken Partei

Foto: Ralf Julke

Die größte Angst des besorgten Bürgers sind weder Flüchtlinge noch komplizierte Medien, die er nicht versteht. Auch nicht die Angst vor Muslimen und Moscheen, auch wenn er gern so tut und richtig giftig werden kann dabei. Die größte Angst des besorgten Bürgers ist die vor Kontrollverlust. Aber darüber redet er ganz ungern. Weiterlesen

Ein etwas kurz geratener Krimi aus der Welt der Reichen, Macht- und Kontrollbesessenen

Wie löst man einen Fall, wenn selbst die Zeuginnen schweigen und lügen, was das Zeug hält?

Foto: Ralf Julke

Was macht man, wenn ein Krimi eigentlich auf eine komplexe Romanlösung drängt? Gute Frage. Auch für den fhl Verlag, der dieser Tage fünf Jahre Mord und Totschlag feiert. Die handlichen Krimis machen im Verlagsprogramm mittlerweile 80 Prozent der Titel aus. Aber wie gefragt: Was macht man, wenn "Dunkle Geheimnisse" eigentlich auf 400 Seiten hindrängen, aber in 200 reinpassen müssen? Weiterlesen