-1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Michael Bader

Hieronymus-Lotter-Gesellschaft besuchte Atelier von Michael Bader

Am Donnerstag, den 29.09., besuchten Mitglieder der Hieronymus-Lotter-Gesellschaft, dem Förderverein des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig, das Atelier von Michael Bader. Dieser stellt zurzeit seine Werke im Museum im Böttchergäßchen 3 aus. In zwei Porträtserien – „Milchweiß“ und „Hochwohlgeboren“ – zeigt er Fotos von Kindern, die mal wie weiße Engel erscheinen, mal ihrer Zeit entrückt wie Menschen aus der Vergangenheit. „Seine Kunst, die wir im Museum sehen können, hat uns sehr beeindruckt. So beschlossen wir, ihn einmal in seinem Atelier im Tapetenwerk zu besuchen“, so Ulrich Becker, Vorsitzender der Lotter-Gesellschaft.

Führung in der Ausstellung Meisterfotografie mit Fotograf Michael Bader

Über die Idee und die Motivation für seine Porträtserien Hochwohlgeboren und Milchweiß wird der Fotograf Michael Bader am kommenden Donnerstag, 08.09., 17 Uhr in seiner sympathischen Art Auskunft geben.

Der große Traum der DDR und die Kostümfrage der Kinder von heute

Es lohnt sich, am heutigen Dienstagabend, 16. August, das Haus zu verlassen und ins Böttchergässchen zu spazieren. Da kann man nicht nur eine Ausstellungseröffnung erleben, sondern auch einen zutiefst bewegten Museumsdirektor. Bei den Fotos von Günter Rössler kommt der wortgewaltige Mann beinahe ins Schwärmen. Ist ja auch verständlich: Günter Rössler war ein Genie.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -