Artikel zum Schlagwort Neue Messe

Neue Wendung für einen alten CDU-Platzbenennungs-Wunsch

Ein erstaunlich feministischer AfD-Antrag: Hannelore statt Helmut

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserNein, das hätten wir den zehn Herren und der einen Frau in der Leipziger AfD-Fraktion so nicht zugetraut: dass sie tatsächlich so etwas wie Humor zeigen, indem sie einfach einen Änderungsantrag schreiben, mit dem sie einen wirklich alten Antrag der CDU-Fraktion infrage stellen. Denn schon seit Jahren versucht die CDU-Fraktion, den Platz vor der Glashalle der Neuen Messe nach Bundeskanzler Helmut Kohl benannt zu bekommen. Weiterlesen

"Montagsdemonstrationen sind ein Vorbild für christliches Zeugnis"

Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen tagt 2017 in Leipzig

Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

Wie Geschichte gedeutet wird, hängt vom Standpunkt des Betrachters ab. Für die "Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen" sind die Montagsdemonstrationen ein "Vorbild für christliches Zeugnis in der Welt". Ihre 26. Generalversammlung vom 27. Juni bis zum 7. Juli 2017 findet daher in Leipzig statt. 1.200 Delegierte aus 200 Ländern werden über Herausforderungen der Gegenwart für ihre Gemeinschaft beraten. Der Veranstaltungsvertrag wurde am Montag unterzeichnet. Weiterlesen

Aus der Traum von glitzernden Büroburgen

Warum an der Alten Dübener Landstraße ein neuer Bebauungsplan überfällig ist

Foto: Ralf Julke

Es ist eigentlich das Ende einer langen, blumigen Geschichte, die 1993 begann, als die damals Verantwortlichen mit Glanz in den Augen den Bebauungsplan für ein 110.000 Quadratmeter großes Grundstück an der Alten Dübener Landstraße beschlossen. Da war die Eröffnung der Neuen Messe noch Zukunftsmusik und die Leipziger träumten von einem gewaltigen Büro- und Dienstleistungspark gleich an der Autobahn. Weiterlesen