Artikel zum Schlagwort Nuit debout

Solidarität mit den Protesten in Frankreich: Demo am 20. Juni

Dem Ordnungsamt liegt für Montag, 20. Juni, eine Versammlungsanmeldung unter dem Motto „Solidarität mit den Protesten in Frankreich„ mit etwa 200 Teilnehmern vor. Folgende Route ist zwischen 19 und 21:30 Uhr geplant: Freifläche vor dem Hauptportal des Neuen Rathaus -> Martin-Luther-Ring -> Peterssteinweg -> Karl-Liebknecht-Straße -> Connewitzer Kreuz -> Kochstraße. Auf der benannten Route ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Weiterlesen

Der 1. Mai ist auch ein Tag zum Träumen

Nuit Debout Leipzig lädt zur Solidaritäts-Demo auf die Karl-Liebknecht-Straße ein

Foto: Michael Freitag

Wohin bewegt sich „Nuit Debout“ in Leipzig. Schon zwei Mal trafen sich rund hundert Leipziger am Sonntagabend auf der Sachsenbrücke und diskutierten - so wie beim Pariser Vorbild- über die eigentlichen Probleme der Zeit. Nein: Flüchtlinge und Islamismus sind nicht die wirklich Probleme der Gegenwart, egal, wie sehr ein paar Leute glauben, hier die neuen Sündenböcke ausmachen zu können. Natürlich geht es am Tag der Arbeit auch um Arbeit. Weiterlesen

Nun auch schlaflos in Leipzig?

Leipziger „Nuit Debout“-Gruppe lädt am 17. April zur ersten Kundgebung an die Sachsenbrücke ein

Screenshot: L-IZ

„Die Schlaflosen von Paris“, titelte die „Zeit“ als sie am 12. April über ein Phänomen berichtete, das seit dem 31. März tausende Pariser auf den Pariser Platz der Republik mit dem Mariannedenkmal zieht. „Nuit Debout“ nennen sich diese abendlichen Versammlungen, bei denen oft drei, vier Stunden debattiert wird. Das Phänomen hat inzwischen auch die Landesgrenzen überschritten. Auch in Leipzig könnte es am Sonntag, 17. April, Fuß fassen. Weiterlesen