Artikel zum Schlagwort Oberliga

Fußball: Saisonstart in der Oberliga

1. FC Lok Leipzig vs. Erfurt II 1:0 – Zehn Mann, ein Tor, drei Punkte

Foto: Jan Kaefer

Dramatischer Saisonauftakt für den 1. FC Lok Leipzig. Die Probstheidaer mussten nach frühem Platzverweis für Trojandt lange Zeit in Unterzahl spielen und gewannen trotzdem. Neuzugang Faton Ademi traf gegen Rot-Weiß Erfurt II mit flotter Grätsche zum 1:0 (1:0)-Sieg. Vor 944 Zuschauern hatte Lok Glück und Pech zugleich. Erfurt traf dreimal den Pfosten, Lok scheiterte mit drei großen Möglichkeiten. Die Dauerkarteninhaber und ein paar mehr feierten die Blau-Gelben schließlich für einen starken Saisonstart. Weiterlesen

Lok Leipzig in der Oberliga

Lok Leipzig vs. Oberlausitz Neugersdorf 2:0 – Da ist was im B(r)usch + Bildergalerie

Foto: Jan Kaefer

Ja, sie leben noch, die Aufstiegshoffnungen des 1. FC Lok. Im Duell gegen den Tabellen-Zweiten Oberlausitz Neugersdorf setzte sich Lok am Sonntag vor 2.582 Zuschauern mit 2:0 (2:0) durch. Wieder avancierte Winterneuzugang Ondrej Brusch zur Sieggarantie. Der Tscheche servierte gegen viele Landsleute ein Tor und eine Vorlage zum ruhigen Fußballnachmittag in Probstheida. Nach neun Minuten war das Spiel zumindest schon vorentschieden. Weiterlesen

Lok Leipzig in der Oberliga

Chemnitz II – Lok 2:1: Zwischen Katastrophe und Explosion + Video Spielbericht HFM-TV

1.047 Lok-Fans kamen mit nach Chemnitz. Foto: Bernd Scharfe

Auch mit Mario Basler im Fanblock hat der 1. FC Lok beim Chemnitzer FC II nicht gewinnen können. Auf der Baustelle Stadion an der Gellerstraße verlor Lok mit 1:2 (0:1). Die Blaugelben spielten nach einer „katastrophalen“ Halbzeit explosiv und gaben in der Schlussphase eine verdiente Punkteteilung vor den 1.047 Lok-Fans unter den 1.443 Zuschauern aus den Händen. Der Abstand zu einem Aufstiegsplatz beträgt weiter sieben Punkte. Weiterlesen

Rückrunden-Start in der Oberliga

Lok vor Spiel in Chemnitz: „Es könnte alles ganz schnell gehen“

Foto: Bernd Scharfe

Für den 1. FC Lok ist die Winterpause in der Oberliga am Sonntag vorbei. 14 Uhr trifft der Club auf der Baustelle Stadion an der Gellertstraße auf Chemnitzer FC II. „Die werden gut verstärkt sein“, fürchtet Co-Trainer Rüdiger Hoppe, der trotzdem guter Dinge ist, dass es mit dem Aufstieg für den derzeitigen Sechsten doch noch klappt. Ein Interview über die neue Flexibilät, die neue Hoffnung und die neuen Talente des Clubs. Weiterlesen