Artikel zum Schlagwort Ressoucen

Falsche Wirtschaftstheorien führen zu falschen Heilsversprechen

Entmachtet die Ökonomen! Teil 2 der Buchbesprechung

Foto: Ralf Julke

Was der Club of Rome 1972 angemahnt hat, gilt bis heute: Unsere Erde ist endlich. Wenn wir alle Ressourcen aufgebraucht haben, ist Schluss mit allem. Nicht nur mit unseren Träumen vom ewigen Wachstum. Dann geht nichts mehr. Frank Niessen beleuchtet in seinem Buch diese Grenzen noch einmal und rechnet vorsichtig auch aus, was eigentlich passieren müsste, damit die Armut auf Erden endlich beseitigt wird und das Verpulvern unserer Ressourcen aufhört. Weiterlesen

Ein erstaunlich menschliches Ergebnis aus der Biodiversitätsforschung

Es sind immer die Individuen der gleichen Art, die am heftigsten miteinander konkurrieren

Foto: Joachim Eckstein

Als hätten sich auch noch ein paar Philosophen, Soziologen und Politilogen unter die Waldforscher im mitteldeutschen iDiV gemischt, so klingt es, wenn eine der letzten Meldungen aus dem Forschungsverbund in diesem Jahr lautet: "Benachbarte Bäume konkurrieren weltweit gleich um Wachstumsvorteile". Dabei sieht es ganz so aus, als würden sich Bäume genauso wie Menschen benehmen. Weiterlesen