21 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Junghackertag auf dem 35C3 in Leipzig – Kinder an die Macht!

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Es sind unsere Kinder, die diese Welt von uns erben werden. Je früher sie diese kennen und verstehen lernen, desto besser ist es für uns alle. Allerdings ist unsere Welt digital, vernetzt und hoch komplex. Wie helfen wir unseren Kindern, sich dieser Welt der Bits und Bytes zu nähern? Genau das ermöglicht der Junghackertag auf dem jährlichen Congress des Chaos Computer Clubs. So auch auf dem diesjährigen 35C3 am 28.12.2018 in Leipzig.

    Wer schon immer mal einen eigenen Bausatz löten, etwa Eigenes programmieren, einen 3D-Drucker ausprobieren, einen mathematischen Beweis führen oder selber ein Schloss ohne Schlüssel öffnen wollte, kann sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Am Junghackertag erhalten Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren zusammen mit einer erwachsenen Begleitperson freien Eintritt zum Congress. Dennoch muss im Vorfeld für die/den Jugendliche/n sowie für die Begleitperson je ein Ticket mit einer Mail an junghackertag@events.ccc.de beantragt werden;

    Es steht ein begrenztes Ticketkontingent zur Verfügung. Pro Jugendlichem wird eine Begleitperson eingelassen. Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt. Wer ein reguläres Ticket für den Congress hat oder über die Eltern frei auf den Congresss kommt, benötigt natürlich kein zusätzliches Ticket.

    Gemeinsam mit dem Junghackerticket erhalten alle Junghacker Informationen zu den Workshops. Einen kurzen Überblick gibt es bereits jetzt auf https://projekte.c3w.at/35c3-jht. Um lange Wartezeiten zu verhindern, benötigen manche der Workshops eine vorherige Anmeldung, bei anderen genügt es, einfach zu Beginn am richtigen Ort zu sein. Der Junghackertag beginnt um 10 Uhr mit einer Auftaktveranstaltung, bei der alle an diesem Tag angebotenen Workshops kurz vorgestellt werden. Um einen Überblick zu bekommen, empfehlen wir den Tag mit dieser Veranstaltung zu beginnen.

    Der Chaos Computer Club ist eine der größten Hackervereinigungen weltweit. Er versteht sich als eine Gemeinschaft von Menschen, unabhängig von Geschlecht, Alter, Religion oder Weltanschauung, sexueller Orientierung, ethnischer Zugehörigkeit sowie gesellschaftlicher Stellung, die sich grenzüberschreitend für Informationsfreiheit einsetzt, den kritischen Umgang mit elektronischen Medien sowie der Risiken und Nebenwirkungen der elektronischen Kommunikation und die Verbreitung von freien Technologien und Standards und das Wissen um diese Entwicklung fördert.

    Der Chaos Communication Congress ist eine jährlich stattfindende Konferenz des CCC. Der Congress bietet ein mehrtägiges Vortrags- und Workshop-Programm im Spannungsfeld von Technik, Gesellschaft und Kultur. Er findet dieses Jahr vom 27. zum 30. Dezember zum zweiten Mal in Leipzig statt und wird fast 20.000 Technikbegeisterte nach Leipzig bringen.

    Organisiert wird der Junghackertag von Chaos macht Schule. Ziel dieses seit 2007 bestehenden Bildungsprojekts ist es, Technikbegeisterung und digitale Mündigkeit von Kindern und Jugendlichen zu fördern. Der Spaß am Gerät steht dabei im Vordergrund.

    Über den Junghackertag: https://projekte.c3w.at/35c3-jht
    Über den CCC: https://ccc.de
    Über Chaos macht Schule: https://ccc.de/schule

    Eine Muntermacher-LZ Nr. 61 für aufmerksame Zeitgenossen

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige