0.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Am 4. und 5. Mai im Lofft: Solidaritot – Bodytalk und Polski Teatr Tańca

Mehr zum Thema

Mehr

    Uns verbindet eine 500 km lange Grenze mit Polen. Das polnische Tanztheater PTT aus Poznan und bodytalk aus Münster fragen sich vor dem Hintergrund aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen in der Mitte Europas, was das für uns alle bedeutet: Im August 1980 begann der polnische summer of love.

    Die Kinder konnten es kaum erwarten, aus dem Schlaf aufzuwachen, der sie voller Ungeduld träumen ließ, später gemeinsam als Kranführerin oder Elektriker Schiffe zu bauen, um damit in die Freiheit zu segeln. Sind sie heute in der Mitte Europas, am Kältepol, angekommen?

    Am nächsten Tag werden die Dichter – und auch die guten – weinen. Sie werden heftiger denn je in die vollkommene Verstummung taumeln, dann wird die Sprache ohne dieses Wort sein und ohne dieses Wort gewesen sein … solidarno c?

    Presse-Stimmen

    „Was Bodytalk und das Polski Teatr Tańca hier auf die Beine stellen, ist politisches Tanztheater, das mit starken Bildern und einer schier unerschöpflichen Energie überzeugt. Unterstützt von treibender Live-Musik (Westfälische Nachrichten, 14.12.2018)

    „Für solche Choreographien wird der Londoner Hofesh Shechter heutzutage zum Helden des zeitgenössischen Tanzes gekürt. Doch hier geht das kluge Stück, dem auch viele große Bühnen zu wünschen wären, schnell weiter in der Geschichte.“ (tanzweb, 13.12.2018)

    „Von Bodytalk kennt man es, dass sie Innereien von Schlachttieren in ihr Spiel einbeziehen und dann zerfetzen. Diesmal sind es nur Salatköpfe, die zerrupft werden. Auch wenn die Gruppe jetzt vegetarisch geworden ist – ihren Biss hat sie damit nicht verloren.“ (Münstersche Zeitung, 14.12.2018)

    VON UND MIT Adrian Radwanski, Dominik Kupka, Dominik Wiecek, Emily Wong, Julia Hałka, Kacper Bozek, Katarzyna Kulminska, Katarzyna Rzetelska, Michał Przybyła, Paulina Jaksim, Paweł Malicki, Sandra Szatan, Volodymyr Makovskyi, Damian Pielka, Max Körner, Klaus Dilger, Yoshiko Waki, Rolf Baumgart

    Eine Produktion von Polnisches Tanztheater und bodytalk in Koproduktion mit dem Theater im Pumpenhaus Münster. Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, das Kulturamt der Stadt Münster und die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen.

    Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes

    www.bodytalkonline.de

    16/11€

    Ort: Spinnereistraße 7, Halle 7, 04179 Leipzig

    LOFFT – DAS THEATER, Saal – 04.05.2019, 20:00 Uhr
    LOFFT – DAS THEATER, Saal – 05.05.2019, 18:00 Uhr

    Mit dem LEIPZIG-PASS erhalten Sie an der Abendkasse eine Ermäßigung von 50% auf den vollen Kartenpreis in allen Preiskategorien.

    Premierenaufschlag: Preiskategorie G.

    Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Auszubildende, Wehr- bzw. Freiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte, Sozialhilfe- und ALG II-Empfänger.

    Die Abendkasse öffnet eine dreiviertel Stunde vor Vorstellungsbeginn. Reservierte Karten bitte bis 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen. Bei späterer Abholung keine Platzgarantie!

    Über Gutscheine und Rabattsysteme gewährte Rabatte sind nicht mit anderen Ermäßigungen kombinierbar. Die Angebote gelten nur für eigene Veranstaltungen des LOFFT – DAS THEATER, nicht für die anderer Veranstalter.

    Leipzig Card: Ermäßigter Eintrittspreis bei allen Veranstaltungen.

    Info + Reservierung
    0341/355 955-10
    www.lofft.de

    Vorverkauf

    An allen Eventim-Vorverkaufsstellen und im Online-Shop: www.eventim.de

    Spielstätten & Anfahrt

    LOFFT – DAS THEATER hat seine neue Spielstätte auf der Spinnerei Leipzig bezogen und befindet sich nicht länger am alten Standort am Lindenauer Markt.

    LOFFT – DAS THEATER
    Spinnereistraße 7, Halle 7
    04179 Leipzig
    Telefon: 0341/355 955-10
    Fax: 0341/355 955-19
    www.lofft.de

    Öffentliche Verkehrsmittel
    Straßenbahn: Linie 14 bis Leipzig-Plagwitz
    Bus: Linie 60 bis Leipzig-Plagwitz (Bahnhof)
    S-Bahn: Linie S1 bis Bahnhof Leipzig-Plagwitz

    Ausstieg an der Endhaltestelle S-Bahnhof Plagwitz: Links halten, unter den Gleisen hindurch, links in die Spinnereistraße. Nach 550 m links einbiegen in die Saarländer Straße und gleich wieder links zur Halle 7.

    Straßenbahn: Linie 8 bis Lindenau, Bushof; Linie 15 bis Saarländer Straße

    Bei beiden Haltepunkten: Lützner Straße stadtauswärts weiter folgen und links einbiegen in die Saarländer Straße. Nach 500 m rechts einbiegen in die Saarländer Straße und gleich wieder links zur Halle 7.

    LOFFT – DAS THEATER befindet sich im 3. OG. Der Zugang ist barrierefrei.

     

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ