Artikel vom Freitag, 28. Oktober 2016

Bundesliga, 9. Spieltag

Darmstadt gegen RB Leipzig: Fast ein Traditionsduell

Foto: RB Leipzig

Rasenballsport Leipzig hat in der laufenden Bundesliga-Saison noch kein Spiel verloren. Gegner Darmstadt 98 war zumindest daheim in vier Spielen (jeweils zwei Siege und Unentschieden) nicht zu bezwingen. Am Wochenende (Samstag, 15:30 Uhr) kommt es im Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor zum Duell zweier Teams, die sich bereits aus vergangenen Spielzeiten kennen. Anmelden und weiterlesen.

LSR: Bildungstrend-Studie nicht überbewerten

Der LandesSchülerRat Sachsen mahnt an, die Ergebnisse der am Freitag veröffentlichten, bundesweiten Studie „Bildungstrend“ nicht als weitere Bestätigung zu sehen, dass das sächsische Bildungssystem hervorragend sei. In der Bildungsstudie belegt die sächsische Schülerschaft erneut den ersten Platz, allerdings wurden nur die Leistungen in den Fächern Deutsch und Englisch einbezogen. Anmelden und weiterlesen.

Öffentlichkeitsfahndungen im Netz und verletzte Persönlichkeitsrechte

Menschenjagd im Boulevard

Foto: Alexander Böhm

Für alle LeserDie Veröffentlichung von Bildern von Menschen ist und bleibt presserechtlich ein schwieriges Thema. Besonders heikel wird es, wenn Personen schwerwiegende Straftaten vorgeworfen werden. Es ist daher immer eine Abwägungsentscheidung der Staatsanwaltschaften und Richter, ob es der polizeiliche Ermittlungsstand und der Tatvorwurf selbst rechtfertigen, Abbildungen mutmaßlicher Täter der Öffentlichkeit zu zeigen. Und die Art und Weise, wie diese, angefangen bei den verbreitenden Medien, damit umgehen wird, in die Überlegungen mit einzubeziehen. Weiterlesen.

Grüne: CDU Meißen und CDU Sachsen müssen sich zur Menschenfreundlichkeit bekennen

Die Äußerungen vom Meißner CDU-Stadtrat Jörg Schlechte am 26.10.2016 via facebook, wo er seinen Kommentar zur Verurteilung eines psychisch erkrankten Flüchtlings mit dem Krematorium Meißen verlinkte, sowie die Reaktion von Michael Kretschmer, Generalsekretär der CDU Sachsen, kommentieren Martin Oehmichen, Grüner Kreisrat in Meißen und Jürgen Kasek, Landesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen Sachsen. Anmelden und weiterlesen.

Polizeibericht, 28. Oktober: Komplexeinsatz, Einbruch bei der Feuerwehr, Trickbetrüger

Foto: L-IZ.de

Am Mittwoch führte die gemeinsame Einsatzgruppe „Bahnhof/Zentrum“ einen Komplexeinsatz rund um den Schwanenteich durch +++ Die Freiwillige Feuerwehr Markkleeberg wurde Opfer eines Einbruchs +++ Falscher Polizist, falscher Anwalt, vermeintliche Gewinnspiele – Trickbetrüger treiben wieder ihr Unwesen +++ In Torgau wurde ein schwer verletzter Fußgänger aufgefunden, der noch an der Unfallstelle verstarb. Anmelden und weiterlesen.

Schüler-Vergleichstest: Kurth dankt Lehrern

Sehr erfreut hat sich Kultusministerin Brunhild Kurth zum Abschneiden Sachsens beim IQB-Bildungstrend 2015 für Deutsch und Englisch gezeigt. „Den Schülern gebührt nicht nur Lob für die tolle Leistung, sondern vor allem den Lehrerinnen und Lehrern Dank für ihre hervorragende Unterrichtsqualität. Die Maßnahmen zur Verbesserung des Unterrichts haben sich ausgezahlt. Das zeigt sich besonders bei dem zum Teil deutlichen Fortschritten im Unterrichtsfach Englisch“, so Sachsens Kultusministerin Brunhild Kurth. Anmelden und weiterlesen.

Naturnahe Lebensräume im Zoo Leipzig

Prof. Dr. Jörg Junhold erhält Tierschutz-Medaille 2016

Foto: Ralf Julke

Der Direktor des Zoos Leipzig, Prof. Dr. Jörg Junhold, wurde heute mit der „Johann-Georg-Palitzsch“-Medaille, dem sächsischen Tierschutzpreis, geehrt. Damit wird sein Engagement bei der Unterbringung von Zootieren in naturnahen Lebensräumen gewürdigt. Anmelden und weiterlesen.

Weiter über Impfpflicht nachdenken

Susanne Schaper (Linke) zum Weltpoliotag: Virus dank Impfung fast ausgerottet, trotzdem mit Spätfolgen

Foto: DiG/trialon

Zum Weltpoliotag am 28. Oktober 2016 erklärt die gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke, Susanne Schaper: Seit 1990 gab es in Deutschland keinen einzigen neuen Fall von Kinderlähmung mehr. Auch weltweit steht die Ausrottung des Virus kurz bevor. Das sind sehr gute Nachrichten. Sie werden allerdings durch den Umstand getrübt, dass viele Menschen unter dem Post-Polio-Syndrom leiden, das unter anderem mit Muskelschwäche einhergeht. Schätzungen zufolge sind es in Deutschland etwa 120.000. Anmelden und weiterlesen.

Neuer Leibniz-Professor De Risi hält Antrittsvorlesung am 1. November

Foto: Universität Leipzig/Swen Reichhold

Der neue Leibniz-Professor der Universität Leipzig, Vincenzo De Risi, hält am 1. November seine Antrittsvorlesung mit dem Titel „Leibniz and the Science of Space“. Während seines Aufenthalts in Leipzig wird der Italiener zwei Seminare für Graduiertenklassen halten. Sie behandeln Leibniz’ und Kants Raumtheorie, die Verbindung der Metaphysik des Raums mit der Erkenntnistheorie der Geometrie sowie dessen Relevanz für die Gesamtbewertung der Entstehung des Idealismus. Anmelden und weiterlesen.

Familie: Balance zwischen Stress und Glück

HTWK Leipzig veranstaltet 2. „Tag der Familie“ für MitarbeiterInnen und Studierende

Foto: Reinhard Franke/HTWK Leipzig

Wer kennt nicht die tägliche Herausforderung, Arbeit bzw. Studium und Familie in Einklang zu bringen? Die oft beschworene Work-Life-Balance wirkt sich auf unsere Gesundheit aus – vor allem, wenn sie fehlt. Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) bietet - im Rahmen ihres Selbstverständnisses als familiengerechte Hochschule und des betrieblichen Gesundheitmanagements - am Mittwoch, den 2. November von 9-16 Uhr wieder einen „Tag der Familie“ für alle Angehörigen an. Professorinnen und Professoren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ebenso dazu eingeladen wie Studierende. Anmelden und weiterlesen.

Offene Sprechstunde mit dem Schwerpunkt Seniorenpolitik im Leipziger Norden

Am 1. November: Sprechstunde von Holger Mann und Lokalpolitikern im Lebens L.u.S.T.

Foto: Götz Schleser

Am kommenden Dienstag, dem 1. November, lädt der Landtagsabgeordnete Holger Mann (SPD) ab 09:30 Uhr zur offenen Bürger_innensprechstunde in den ökumenischen Treff Lebens L.u.S.T (Georg-Schumann-Straße 326) ein. Als Gesprächspartner ebenfalls vor Ort sind der seniorenpolitische Sprecher der SPD-Stadtratsfraktion sowie stellvertretende Seniorenbeirats-vorsitzende Claus Müller und der Leipzig SPD AG 60plus Vorsitzende Bernd Bonneß. Anmelden und weiterlesen.

Europa nur lebensfähig als „Europa der Regionen“

Anja Klotzbücher (Linke): Kampf der Wallonie gegen CETA muss die Proteste beflügeln

Zur Einigung in Belgien über das CETA-Abkommen und dem Fortgang der Verhandlungen erklärt Anja Klotzbücher, europapolitische Sprecherin der Linksfraktion: Aufgrund des Widerstandes der belgischen Region Wallonie wurde der EU-Kanada-Gipfel, auf dem das umstrittene Freihandelsabkommen unterzeichnet werden sollte, zunächst abgesagt. Die Wallonie blieb standhaft und ließ sich nicht unter Druck setzen. Anmelden und weiterlesen.

Kein Geld mehr für die Denkmalrettung?

Petition will Sachsens Regierung dazu bewegen, den Erhalt von Kulturdenkmalen auch ab 2017 weiter zu fördern

Foto: Ralf Julke

Sachsens Denkmalschützer sind aufs höchste alarmiert. Will die Staatsregierung ab 2017 die Mittel zur Erhaltung von Denkmalen im Freistaat Sachsen tatsächlich auf Null kürzen? Oder war es nur ein Versehen des Finanzministers, dass er in diesem Haushaltsposten eine Null hinmalte? Sie gehen von einem Versehen aus, starten aber trotzdem sicherheitshalber eine Petition. Man weiß in Sachsen ja nie ... Anmelden und weiterlesen.

AHA führt Exkursion in Leipzigs Pleiße-Elster-Aue durch

Der Arbeitskreis Hallesche Auenwälder zu Halle (Saale) e.V. (AHA) führt am Samstag, den 05.11.2016 eine ca. dreieinhalbstündige Herbstexkursion in die Pleiße-Elster-Aue in der Stadt Leipzig durch. Im Rahmen der Exkursion beabsichtigt der AHA die Bedeutung und Schutzwürdigkeit dieser Auenlandschaft sowie Möglichkeiten zu deren Schutz und Weiterentwicklung aufzuzeigen. Dazu gehört ferner über Potenziale der Ausweitung von Retentionsflächen, die naturnahe und standortgerechte Entwicklung des Auenwaldes sowie die Nutzung für Bildung, Naherholung und Tourismus zu beraten. Anmelden und weiterlesen.

Am 3. November: Erste Bürgersprechstunde der Kulturbürgermeisterin

Die Bürgermeisterin für Kultur, Dr. Skadi Jennicke, lädt alle interessierten Leipzigerinnen und Leipziger zu ihrer ersten Bürgersprechstunde ins Stadtbüro ein. Sie informiert über ihre Planungen und gibt einen Rückblick auf die ersten Monate seit ihrer Wahl im Juni. Die Besucher sind eingeladen, mit ihr darüber ins Gespräch zu kommen. Anmelden und weiterlesen.