0.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 12. Juni 2012

Lehreraktionstag am 13. Juni: Bildungspaket Sachsen 2020″: Annahme verweigert! Wir packen neu!

Nach den Schülern im März und den Eltern im Mai, werden am 13. Juni auch die sächsischen Lehrer auf die Barrikaden gehen. Bis zu 10.000 Pädagogen werden am Mittwoch in Dresden erwartet, um öffentlich die Annahme des Bildungspakets "Sachsen 2020" zu verweigern und ihre Forderungen zu unterstreichen. Christine Schmerwitz, 38 Berufsjahre, vom Sächsischen Lehrerverband erklärt, worum es den Pädagogen geht.

DAK-Berechnung: Mehr Borreliose-Erkrankungen als bislang bekannt

Lyme-Borreliose ist die häufigste, durch Zecken verursachte Infektionskrankheit. Dennoch gab es bisher nur grobe Schätzungen zur Anzahl der betroffenen Patienten in Deutschland. Man ging von etwa 60.000 bis 100.000 Fällen pro Jahr aus. Eine aktuelle Analyse, die auf Daten der DAK-Gesundheit basiert, zeigt allerdings, dass die Anzahl deutlich höher ist: Jährlich kommt es hochgerechnet zu rund 214.000 Neuerkrankungen.

Grundwasserstände in Sachsen: Umweltminister sieht keinen Grund für Alarm

Umweltminister Frank Kupfer hat Forderungen der Linksfraktion im Sächsischen Landtag nach einem garantierten Schutz der Bürger vor hohem Grundwasser durch den Freistaat zurückgewiesen. "Die Ursachen für hohe Grundwasserstände sind vielfältig. Ebenso unterschiedlich müssen die Lösungen sein, alles andere ist billiger Populismus", so der Minister.

Leutzsch rockt!: Ein L-IZ-Interview mit Roman Raschke über das Musikfestival am 16. Juni, Auszeichnungen und Arbeitsmarktreformen

Am 16. Juni 2012 rockt es wieder am Leutzscher Wasserschloss. Mitorganisator des Musikfestivals ist Roman Raschke, der sich im Leutzscher Bürgerverein engagiert. Dafür wurde er zuletzt ausgezeichnet. Neben der Freude über die Anerkennung und die Entwicklung im Kiez treibt Raschke auch Ärger um: Ärger über die Arbeitsmarktreformen.

Sachsens Hochschulgesetz in der Debatte: Misstrauen, Kontrollzwang, Etikettenschwindel?

Am Freitag 8. Juni, fand die Expertenanhörung zur geplanten Novelle des Hochschulgesetzes im Landtag statt. Es wäre ein Moment gewesen, an dem man auch als Regierungsfraktion hätte inne halten und nachdenken können. Denn es könnte durchaus sein, dass die Idee, Sachsens Hochschulen wie Konzernfilialen zu steuern, eine brandgefährliche ist. Mit Freiheit hat der Entwurf nichts zu tun, auch wenn's drauf steht.

LVV-Bilanz 2011: Fast wär’s ein Plus von 4,7 Millionen geworden

Leipzig darf sich 2012 über 18 Millionen Euro zusätzliche Steuereinnahmen freuen. Und selbst Josef Rahmen, Geschäftsführer der Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (LVV) freut sich darüber. "Mit einem lachenden und einem weinenden Auge", sagt er am Montag, 11. Juni. Da ist LVV-Bilanzpressekonferenz im Neuen Rathaus und die LVV hat ein Minus im Konzernergebnis: - 14 Millionen Euro.

Ein Leipziger Maler mit skeptischem Blick: Die Stadtleben des Günter Thiele

Seit dem 2. Juni ist in der Galerie Schwind in der Springerstraße 5 eine Ausstellung zu sehen, die einen der Stillen, der Nachdenklichen unter den Leipziger Malern würdigt. Die Ausstellung mit Arbeiten von Günter Thiele, geboren 1930 in Leipzig, könnte auch in der bislang schon eindrucksvollen Reihe Leipziger Stadtbildmaler im Stadtgeschichtlichen Museum gezeigt werden.

Wenn die Pfändung droht: Neuer Ratgeber der Verbraucherzentrale informiert Schuldner

Arbeitslosigkeit, Krankheit, Scheidung, eine gescheiterte Selbstständigkeit oder Immobilienverlust: Die Gründe für eine Zahlungsunfähigkeit sind vielfältig. Kommen Schuldner den Zahlungsaufforderungen von Vermietern, Stromlieferanten, Banken, Versandhäusern etc. dauerhaft nicht nach, droht die Pfändung. Doch Gläubiger haben nicht ungehindert Zugriff auf Einkommen oder Sachwerte.

Hurra, ich komme in die Schule! – Publikation der HTWK Leipzig zum Thema „Einschulung“ erschienen

Ab sofort erhältlich ist das Buch "'Einschulung' in der aktuellen Kinderliteratur", der neueste Band der Schriftenreihe "Wiborada - Leipziger Schriften zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft". Autorin Anja Schnerr bietet Bibliothekaren, Lehrern, Eltern, Großeltern und Kindergärtnerinnen darin eine Übersicht über geeignete Kinderbücher zum Thema Schulanfang und zeigt auf, wie der Übergang vom Kindergarten in die Schule mit einfühlsamer Vorbereitung problemlos stattfinden kann.

Bärennachwuchs im Leipziger Zoo: Zehn junge Nasenbären schnuppern Sommerluft

Wer in diesen Tagen die Gehege nahe Gondwanaland im Zoo Leipzig passiert, erlebt ein Gewusel in Streifen. Die zehn Jungtiere der Südamerikanischen Nasenbären nutzen die sommerlichen Temperaturen und erobern schnüffelnd ihre Außenanlage. Erstmals seit dem Jahr 2006 gibt es bei den im Zoo Leipzig lebenden Südamerikanischen Nasenbären (Nasua nasua) wieder Nachwuchs.

Abfall-Untersuchungsausschuss: WEV-Geschäftsführer verweigert die Aussage

"Offenbar hat die Westsächsische Entsorgungsverwertungsgesellschaft mbH (WEV) doch Dreck am Stecken", kommentiert Johannes Lichdi, Obmann der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abfall-Untersuchungsausschuss, die Aussageverweigerung des WEV-Geschäftsführers Martin Lohmann in der Sitzung des Untersuchungsausschusses am Montag, 11. Juni.

Aktuell auf LZ