Artikel vom Mittwoch, 5. Dezember 2012

Umweltbildung in Leipzig 2012: Was 12- bis 17-jährige Leipziger über ihre Umwelt wissen und was sie tun

Im März verschickte die Stadt Leipzig 7.000 Fragebögen an junge Leipziger. Eine Aktion im Rahmen ihrer Bildungsanstrengungen. Das spezielle Thema: Umweltbildung. - Und natürlich die Frage: Was wissen die Jugendlichen und was tun sie schon? - Hätte ja schief gehen können. Ging aber nicht schief: Die meisten jungen Leipziger nehmen das Thema Umweltschutz sehr ernst. Weiterlesen

Ein dickes Buch über eine turbulente Schulgeschichte

500 Jahre Nikolaitana

Foto: Ralf Julke

Es war das kleinere der beiden großen Jubiläen 2012: Der 500. Geburtstag der Nikolaischule. Eine Ausstellung in der Alten Nikolaischule am Nikolaikirchhof würdigte die Geschichte dieser eigentlichen ersten Stadtschule. Und die Nikolaitaner haben einen echten Vorteil: Das Haus ihres Beginns steht noch. 1512 begann am Nikolaikirchhof tatsächlich der Schulbetrieb. Weiterlesen

Ein Haus wird 125: Hochschule für Musik und Theater lädt ein zum Festakt

Auch Gebäude haben so ihre Jubiläen. Eines wird am Samstag, 8. Dezember, gefeiert. Um 11 Uhr lädt die Hochschule für Musik und Theater ein in ihr Haus in der Grassistraße 8. Im Großen Saal wird der Festakt zum Jubiläum "125 Jahre Grassistraße 8" zelebriert. Damit wird das älteste öffentliche Gebäude im Musikviertel gefeiert. Vor 125 Jahren, am 5. Dezember 1887, wurde das Hochschulgebäude Grassistraße 8 eingeweiht. Weiterlesen

Lebensbilder aus Leipzigs Südwesten: Buchpremiere mit Hammondorgel in der Hoffnungskirche

Kalt ist es am 3. Dezember auch in Knauthain. Doch in der Hoffnungskirche leuchtet nicht nur der Herrnhuter Stern. Die Bänke füllen sich mit jeder Minute mehr. Zuletzt reichen die Sitzplätze nicht und Pfarrer Karl Albani und seine Getreuen müssen noch jene legendären Papphocker von der Orgelempore holen, die einst zum Kirchentag in Leipzig Verwendung fanden. Doch er hat keinen außergewöhnlichen Prediger eingeladen. Ein Buch lockt die Knauthainer. Weiterlesen

Ein dickes Buch über eine turbulente Schulgeschichte: 500 Jahre Nikolaitana

Foto: Ralf Julke

Es war das kleinere der beiden großen Jubiläen 2012: Der 500. Geburtstag der Nikolaischule. Eine Ausstellung in der Alten Nikolaischule am Nikolaikirchhof würdigte die Geschichte dieser eigentlichen ersten Stadtschule. Und die Nikolaitaner haben einen echten Vorteil: Das Haus ihres Beginns steht noch. 1512 begann am Nikolaikirchhof tatsächlich der Schulbetrieb. Weiterlesen

300 Euro extra: Zum zweiten Mal Deutschlandstipendien an der HTWK Leipzig vergeben

Am Montag, 3. Dezember, konnte die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) bereits zum zweiten Mal Deutschlandstipendien an ihre Studenten vergeben. 41 Stipendien gingen an Studenten, die sich durch hervorragende Leistungen und soziales Engagement auszeichnen und nun von dem Fördergeld in Höhe von 300 Euro monatlich profitieren. Die Fördersumme wird dabei jeweils zur Hälfte vom Bund und von den insgesamt 35 Stiftern getragen. Weiterlesen