8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 10. Mai 2013

Lok-Frauen vs. Meppen 4:2 – Sonntagsschuss am Donnerstag

Ein Spitzenspiel zum Feiertag stand am Donnerstag in Probstheida auf dem Programm. Die Frauen des 1.FC Lok empfingen den Tabellenzweiten SV Meppen zum Nachholer vom 15. Spieltag. Schon vor Wochen war sich Lok-Trainer Hendrik Rudolph sicher: "Die putzen wir weg!". Er sollte Recht behalten, auch wenn die Entscheidung bis in die Schlussminuten auf sich warten lassen sollte.

Innenband angerissen: RB Leipzig bangt um Daniel Frahn

Diesen Derby-Moment werden alle RB-Fans in schmerzlicher Erinnerung behalten. RB-Kapitän Daniel Frahn humpelt in der 21. Minute vom Feld. Diagnose: Innenbandanriss. Der Einsatz des "Captains" in der Relegation ist fraglich. Eine Magnetresonanztomographie brachte am Freitag-Vormittag die Gewissheit: Der Goalgetter (20 Liga-Tore) wird mindestens bis zur Relegation ausfallen. Möglicherweise sogar darüber hinaus.

Cyber-Sicherheit in Leipzig: Wie sicher ist Leipzigs Stromversorgung?

Ein beliebtes Schreckenszenario in modernen Katastrophengeschichten ist der Stromausfall. Der "Blackout", wie ihn Marc Elsberg zum Thema seines Romans "Blackout - Morgen ist es zu spät" gemacht hat. Sehr nah an der Wirklichkeit gestaltet. Und es benennt die Achillesverse unserer Gesellschaft: Ohne Strom geht nichts. Gerade beim Strom ist Versorgungssicherheit ein brandheißes Thema.

Cyber-Sicherheit in Leipzig: Wie sicher ist die Wasserversorgung in Leipzig?

Moderne Gesellschaften sind verletzlich. Das wurde Manchem erst bewusst, als am 11. September 2001 Terroristen zwei Flugzeuge in die Zwillingstürme des New Yorker World Trade Center steuerten. Ruckzuck zog die Diskussion weitere Kreise, wurde von Flugzeugabstürzen auf Atomkraftwerke spekuliert. Dass aber auch industrielle Anlagen gefährdet sind, wurde 2010 deutlicher. Da wurde der Einsatz des Computerwurms Stuxnet gegen Anlagen des iranischen Atomprogramms bekannt.

Cybersicherheit in Sachsen: AK-Cybersicherheit bastelt an einem ganzheitlichen Konzept für alle Kommunen im Freistaat

Am 29. April traf sich im Sächsischen Innenministerium zum 6. Mal der Arbeitskreis Cybersicherheit. In den Gesprächen wurde ein Konzept vorgestellt, mit dem die Querschnittsaufgabe Cybersicherheit in den sächsischen Kommunen künftig noch besser wahrgenommen werden könne, teilte das Ministerium mit. Ziel sei es, so Innenminister Markus Ulbig, "den Kommunen eine umfassende technische und organisatorische Unterstützung zu geben und alle Verantwortlichen für das Thema Cybersicherheit zu sensibilisieren - vom Bürgermeister bis zum IT-Administrator."

Biedermeier und Walkürenritt: Wagner-Geburtstagsfeier auf dem Wagner-Platz

Nun hat der Bursche Geburtstag - aber wie kann man da mitfeiern? Nicht jeder Leipziger hat eine Eintrittskarte bekommen für die mittlerweile selbst vom deutschen Feuilleton staunend wahrgenommenen Aufführungen des "Rings für Kinder", der "Feen", des "Liebestraums" und des "Rheingolds". Nicht jeder kann sich ein Ticket leisten. Bleibt Wagner auch 2013 wieder elitär?

Sozialistisch war gestern, progressiv ist heute: SPD lädt zur Gründung eines internationalen Parteiennetzwerkes nach Leipzig

Im Leipziger Ringcafé soll am 22. Mai 2013 ein neues internationales Parteiennetzwerk entstehen. Gastgeberin der Gründung der "Progressive Alliance" ist die SPD, die in der Messestadt just ihren 150. Geburtstag feiert. Etwa 40 Parteien machen mit: neben den klassischen Sozialdemokratien und Mitte-Links-Parteien auch die Democratic Party der USA.

Mai-Steuerschätzung 2013: Auch Bundesländer werden etwas weniger einnehmen als geplant

Am Mittwoch, 8. Mai, veröffentlichte die Bundesregierung ihre aktuelle Steuerschätzung. Sie fiel gedämpfter aus als die letzte. "Gegenüber der Steuerschätzung im Oktober hat sich die Wachstumsprognose der Bundesregierung für 2013 halbiert", stellte dazu gleich am Mittwoch auch Sachsens Finanzminister Georg Unland fest. "Damit waren die positiven Einnahmeerwartungen nicht zu halten. Allerdings spielen auch Steuerrechtsänderungen eine wichtige Rolle."

Grüne erfreut über positive Einstellung der Verwaltung zur Entwicklung des städtischen elektronischen Haushaltsrechners

Unser Antrag, ein Werkzeug, d. h. kleines Tabellenprogramm für den Computer für die Simulation des städtischen Haushalts zu entwickeln, ist in der Verwaltung auf positive Resonanz gestoßen. Das freut uns. Damit wird es für die Stadträte, die Verwaltung und auch für interessierte Bürger eine Veranschaulichung geben, wie sich die finanziellen Zusammenhänge in dem großen und komplexen System "Kommune Leipzig" gestalten.

Robert Clemen (CDU): Schlaglochreparatur braucht endlich System

Die CDU fordert einen Aktionsplan gegen Schlaglöcher in Leipzig. Vorsitzender Robert Clemen: "Jedes Jahr im Frühling gibt es das gleiche Bild. Die im Winter entstandenen Schlaglöcher werden notdürftig zugeflickt.

Dr. Eva-Maria Stange (SPD): Wertschätzung sieht anders aus – Statt Festkonzert für Wenige ordentliche Bezahlung für Viele

Dr. Eva-Maria Stange, stellvertretende Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt zum morgigen Festkonzert der Kultusministerin Brunhild Kurth für sächsische Lehrerinnen und Lehrer: Wertschätzung sieht anders aus: Statt Festkonzert für Wenige ordentliche Bezahlung für Viele.

SMWA: Europa kommt zu Ihnen nach Hause – Am 11. Mai wird Sonderzeitung zur EU-Förderung im Freistaat verteilt

"Sächsische Perspektiven" heißt die Sonderzeitung, mit der das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) am kommenden Samstag alle sächsischen Haushalte darüber informiert, was die Förderprogramme der EU im Freistaat bewirkt haben und welche Chancen sie dem Einzelnen bieten.

Leipziger Bundestagsabgeordnete Bettina Kudla (CDU) ruft Schulen zur Teilnahme an der „Juniorwahl 2013“ auf

Am 22. September 2013 wird bekanntlich ein neuer Bundestag gewählt. "Die Bundestagswahl ist ein guter Anlass, um auch Schülerinnen und Schülern das wesentliche Kernelement unserer freiheitlichen Demokratie näherzubringen", so die Leipziger Bundestagsabgeordnete Bettina Kudla. Durch das parallel zur Bundestagswahl stattfindende Projekt ?Juniorwahl 2013' haben Schüler und Lehrer jetzt wieder die Möglichkeit, Demokratie in der Schule ganz praktisch zu erleben und zu üben.

Nietzsche, so aktuell wie zuvor: Almos Csongárs „Herdenmoral“

Ein Jubiläum bringt so Manches an den Tag. Im Wagnerjahr beschäftigt man sich ein wenig intensiver mit der Person und dem Leben Wagners und zwangsläufig mit dem unfertigen, unausgegorenen deutschen 19. Jahrhundert. Auch Nietzsche gehört in den Zusammenhang. Auch er wurde nach seinem Tod einvernahmt, zurechtinterpretiert und reduziert. Er passt nicht. Bis heute.

Aktuell auf LZ