Artikel vom Samstag, 4. April 2015

Ein Osterlicht für das Leben

Gastkommentar von Christian Wolff: Tröglitz ist überall

Foto: L-IZ.de

Morgen früh, am Ostermorgen, werden vor vielen Kirchen Osterfeuer entfacht, an denen die Osterkerze angezündet und dann in die dunkle Kirche getragen wird. Die Botschaft ist eindeutig: Christus, das Licht, möge in die Finsternis dieser Welt erhellen. In der Nacht von Karfreitag auf Karsamstag wurde in Tröglitz mutwillig ein Brand in dem Haus gelegt, das für die Unterbringung von 40 Asylbewerbern vorgesehen ist und dafür hergerichtet wurde. Weiterlesen

Es ist ein Wahnsinn, was aus dem Fußballgeschäft geworden ist

Die „Nachspielzeit“ geht in medias res: Fußball aus der Sicht zweier alter Haudegen

Foto: Screen Video

Hat Fußball eine Ventilwirkung? Möchte „die Politik“ diese auch und lässt deshalb diverse Vorfälle der vergangenen 10 Jahre ohne nachhaltige Strafverfolgung geschehen. Mit Eduard Geyer und Gert Zimmermann sitzen diesmal zwei „alte Haudegen“ in der Fußball-Talkrunde mit Moderator Norman Landgraf (Heimspiel TV) und nehmen kein Blatt vor den Mund. Gewalt rings um Fußball und die Gründe dafür machen den Anfang in der aktuellen Sendung der „Nachspielzeit“, doch rasch geht es auch in die Biografien der beiden Gäste, Rückblenden und aktuelle Verhältnisse im Fußball prägen den aktuellen Talk „Nachspielzeit“. Weiterlesen

Saisoneröffnung mit Ostersegen

Parkeisenbahn Auensee dampft wieder

Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

Vom 3. April bis zum 31. Oktober 2015 dampft wieder die Parkeisenbahn um den Auensee. Seit 1951 dreht die kleine Bahn mit einer Spurweite von 381 mm ihre Runden um den See im Norden von Leipzig. Seit 1995 gibt es daneben noch eine blaue Akulokomotive. Der Verein Parkeisenbahn Auensee e.V. betreibt die Strecke. Von Anfang an wurde der Betrieb von Kindern und Jugendlichen durchgeführt. Ostersonntag werden die Loks gesegnet. Weiterlesen

Schwere Persönlichkeitsstörungen und pädophile Neigungen

Zweite Strafkammer des Landgerichtes Leipzig spricht Urteil: Mehrjährige Haftstrafen für Missbrauch an Neffen

Foto: Alexander Böhm

Die Beweislast war erdrückend, die Angeklagten geständig. David E. (23) und Chris P. (21) haben im Sommer 2014 zwei Kinder im Alter von acht und neun Jahren missbraucht. Und sie fertigten Fotos und Videos von ihren Taten an. Das Landgericht Leipzig verurteilte sie am Donnerstagnachmittag zu mehreren Jahren Haft. Weiterlesen

Kompromisssuche in der Karli

Linke-Stadträte sehen den Fußweg-Kompromiss bei 2,50 Meter ausgereizt

Foto: Ralf Julke

So richtig zufrieden waren Siegfried Schlegel und Franziska Riekewald nicht am Donnerstag, 2. April. Nachdem eine Kompromissrunde zu den künftigen Breiten für Fußwege und Freisitze im Abschnitt der Karl-Liebknecht-Straße zwischen Körnerstraße und Shakespearestraße getagt hat, sieht alles nach einem Kompromiss aus, mit dem die dort ansässigen Wirte trotzdem nicht zufrieden sind. Weiterlesen

Kohle bremst Energiewende

Lippendorf gehörte auch 2014 zu den zehn größten CO2-Schleudern in Europa

Foto: Ralf Julke

Das war dann mal eine April-Nachricht, die freilich kein Aprilscherz war: "4 out of 5 largest EU emitters are German lignite power stations" , meldete die britische Klimaschutzorganisation Sandbag am 1. April. Übersetzt: 4 der 5 größten Emittenten der EU sind deutsche Kohlekraftwerke. Sie hätte aber auch schreiben können: Zwei der größten CO2-Schleudern stehen in der Lausitz. Weiterlesen

Ab Dienstag Schienenersatzverkehr für Straßenbahnlinien 10 und 11

LVB sanieren Gleise in der Georg-Schumann-Straße in Möckern

Foto: Ralf Julke

Es ist noch kein Teil des großen Straßenumbaus in der Georg-Schumann-Straße, der seit dem 30. März für Umleitungen in Möckern sorgt. Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) sanieren dort ein 50 Meter langes Stück Gleis. Teilweise werden die Gleise dabei erneuert. Aber ein Teil des Umbaus der Magistrale ist das noch nicht. Die beginnt erst 2016 in einem ersten kurzen Abschnitt. Weiterlesen

Wenn die Deckung fehlt

Meister Lampe geht’s in Sachsen belämmert

Screenshot: L-IZ

Mancherlei ist in Sachsen auch zu Ostern schwer zu finden. Zum Beispiel Hasen, stellt der naturschutzpolitische Sprecher der Grünen im Sächsischen Landtag, Wolfram Günther, aus aktuellem Anlass fest. Während Schokoladenosterhasen dank elterlichen Versteckens ausreichend für die Kleinen zu entdecken sind, mangelt es an echten Feldhasen. Meister Lampe hat sich rar gemacht in den heimischen Feldern. Weiterlesen

Leckeres für's Osternest

Topf & Quirl: Fruchtiges Kekskonfekt

Foto: Maike Klose

Da hat sich der Herr Hase aber einen wirklichen Scherz mit uns erlaubt, als er Schnee und Kälte für das diesjährige Osterfest bestellen ließ. Man kann nur vermuten, dass er das ständige Verteilen von bunt bemalten Eiern, schokoladigen Hohlkörpern und kleinen Präsenten einfach über hatte und sich lieber in seinen gemütlichen Ohrensessel verkriechen will. Man sollte es ihm gönnen und sich in diesem Jahr einfach selbst an die Produktion und das Verstecken süßer Kleinigkeiten machen, damit die lieben Kleinen und die lieben Großen aus Spaß und Genuss nicht mehr heraus kommen. Weiterlesen

"Wellnessalarm" von Michael Krebs & Den Pommesgabeln des Teufels

Krachend schöner Piano-Punk gegen eine verlogene To-Go-Gesellschaft

Foto: Ralf Julke

Am 19. April sind sie im Werk II: Marc-Uwe Kling, Michael Krebs, Julius Fischer und Band. "Viel Schönes dabei" heißt ihre Show. Aber aus dem Ticketshop lautet die Meldung: "Keine Tickets verfügbar". Kein leichtes Leben für ihre Verehrer. Auf ein Zusatzkonzert am nächsten Tag ist nicht zu hoffen. Da sind die Burschen schon wieder in Nürnberg, tags drauf in Stuttgart und dann in München. Aber für Darbende gibt's ja jetzt ein Doppelpack. Weiterlesen