-1.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Stadtrat 16.07.2014: Evaluierung Verkehrskonzept am Nordstrand des Cospudener Sees

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Stadträte beschäftigen sich auch weiterhin mit der Weiterentwicklung des Cospudener Sees. Die derzeitige Verkehrssituation rund um den See ist auf keinen Fall zufriedenstellend. An warmen Wochenenden fahren tausende Leipziger raus an die Seen. Der Antrag der CDU-Fraktion widmet sich vor allem dem Nordstrand des Cospudener Sees. Eine Evaluierung und evtl. anschließende Optimierung und Neustrukturierung scheint notwendig. Die Stadträte sehen das mehrheitlich auch so und unterstützen den Wunsch der CDU-Fraktion.

    1. Das Verkehrskonzept für das Erholungsgebiet Cospuden, das Ende der 1990er Jahre als integraler Bestandteil des Projektes „Landschaftsnutzung – Landschaftspflege. Vom Kontrast zum Konsens“ im Rahmen der EXPO 2000 „Leipzig – den Wandel zeigen“ entstand, ist bis 30.06.2015 in Abstimmung mit den Städten Markkleeberg und Zwenkau zu evaluieren.

    2. Zur Aufgabenstellung dieser Evaluierung gehören insbesondere:

    – Neustrukturierung der Nutzungen am Nordstrand in Verbindung mit einer Optimierung der Infrastruktur

    – Optimierung der ganzjährigen Anbindung an den ÖPNV

    – Neuordnung des ruhenden Verkehrs für den Nordstrand

    – Verbesserung der Sicherheit für Fußgänger auf dem Ringweg um den Cospudener See

    – Interimslösungen bis zu dauerhaften Umgestaltungsmaßnahmen

    3. In die Evaluierung sind Anlieger, Betreiber und Nutzer einzubeziehen.

    Alle drei Einzelbereiche des Antrages werden positiv vom Stadtrat votiert.

     

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ