13.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Straßenbahn und Bus zum Jahreswechsel: Einschränkungen im Leipziger Süden

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    In der Silvesternacht vom 31. Dezember 2013 zum 1. Januar 2014 in der Zeit von 23:00 bis 4:00 Uhr wird wegen zu erwartender Ereignisse das Connewitz Kreuz nicht angefahren, es fahren weder Straßenbahnen noch Busse, teilen die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) mit. Alle Fahrten enden an der Haltestelle HTWK.

    Daher verkehren auch im Bereich Markkleeberg-Ost und Markkleeberg-West in dieser Zeit keine Straßenbahnen. Auch die dafür eingesetzten Ersatzbusse müssen das gesamte Gebiet um den Bereich Connewitz, Kreuz weiträumig umfahren.

    Die Straßenbahnlinie 9 verkehrt in dieser Zeit von Thekla bis zur Haltestelle HTWK und von dort aus über die Karl-Liebknecht-Straße weiter als Straßenbahnlinie 11 bis Schkeuditz. Die Straßenbahnlinie 11 verkehrt von Schkeuditz bis zur Haltestelle HTWK und weiter als Straßenbahnlinie 9 über die Arthur-Hoffmann-Straße nach Thekla. Für die entfallenden Straßenbahnlinien nach und von Markkleeberg sind zwischen Markkleeberg-Ost und Markkleeberg-West Ersatzbusse im Einsatz.

    Dabei können leider die Haltestellen Pfeffingerstraße, Connewitz Kreuz, Mathildenstraße, Koburger Brücke, Wildpark und Forsthaus Raschwitz nicht bedient werden. Dafür werden Ersatzhaltestellen an den Kreuzungsbereichen Arthur-Hoffmann-/Arno-Nitzsche-Straße, Arthur-Hoffmann-/Richard-Lehmann-Straße bedient.

    Die Buslinie 70 fährt bei den Fahrten ab 22:14 Uhr ab Mockau-West verkürzt bis zur Haltestelle HTWK. Die Buslinie 89 fährt beginnend mit der Fahrt um 23:02 Uhr ab Hauptbahnhof verkürzt bis und von der Haltestelle HTWK. Auch für den Nachtbus N9 werden dabei Umleitungen notwendig.

    Außer der Haltestelle Connewitz, Kreuz können einige weitere Haltestellen von den beiden Nachtbuslinien nicht bedient werden. Genauere Informationen dazu sind an den einzelnen Haltestellen zu finden.

    Zusatzfahrten in der Silvesternacht

    In der Silvesternacht bieten die LVB zusätzliche Fahrten auf den Linien 1, 3, 4, 7, 9, 11, 12, 15, 16 sowie 72/73 an. Diese sind online unter www.lvb.de aufgelistet. Zusätzlich werden nach dem planmäßigen Sammelanschluss 0:30 Uhr am Hauptbahnhof halbstündlich weitere Sammelanschlüsse bis 4:00 Uhr durchgeführt.

    Bus 89 – Änderungen wegen Neujahrslauf

    Wegen des Neujahrslaufes fährt die Buslinie 89 am 1. Januar 2014 voraussichtlich zwischen 10:30 und 12:00 Uhr mit Umleitung. Bus 89 fährt in Richtung Hauptbahnhof über Goerdelerring, ohne die Haltestellen Markt und Reichsstraße zu bedienen. In Richtung Connewitz fährt die Buslinie 89 mit Umleitung über Augustusplatz und Wilhelm-Leuschner-Platz. Dabei können die Haltestellen Reichsstraße, Markt und Thomaskirche nicht bedient werden.

    Ersatzweise werden die Haltestellen Augustusplatz/Mittelfahrbahn und Wilhelm-Leuschner-Platz bedient.

    www.lvb.de

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige