-1.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

2. Polizeibericht 11. September: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall, Unerlaubt vom Unfallort entfernt

Von Polizeidirektion Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Der Fahrer eines Pkw Saab befuhr den Johannisplatz in Richtung Grimmaischer Steinweg. An der Kreuzung Querstraße/Nürnberger Straße kam es zum Zusammenstoß mit einem Opel Astra, der links in die Querstraße abbiegen wollte+++Eine Frau fuhr beim rückwärts Ausparken mit ihrem grauen Mercedes Benz B-Klasse gegen einen schwarzen Mazda 6.

    Unerlaubt vom Unfallort entfernt

    Ort: Borna, Roßmarktsche Straße, Zeit: 09.09.2020, gegen 17:00 Uhr

    Eine Frau (etwa Mitte 50) fuhr beim rückwärts Ausparken mit ihrem grauen Mercedes Benz B-Klasse gegen einen schwarzen Mazda 6. Sie schrammte dabei mit der hinteren rechten Seite ihres Fahrzeugs an die vordere linke Ecke des geparkten Mazdas eines 34-jährigen Halters. Anschließend beabsichtigte die Frau sich vom Unfallort zu entfernen.

    Zwei Männer sahen dies und hielten sie nach etwa 50 Metern Fahrtstrecke auf. Sie stieg aus und lief zu dem Mazda, um sich den Schaden anzusehen. Die zwei Männer sahen dies und gingen daraufhin weiter. Als die Männer nicht mehr vor Ort waren, stieg die Frau wieder in ihren Mercedes und entfernte sich ohne ihre Personalien anzugeben.

    An dem Mazda entstand ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro. Gegen die Mercedes-Fahrerin wird nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

    Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder zu der Fahrerin des Mercedes-Benz geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Borna, Grimmaische Straße 1a in 04552 Borna, Tel. (03433) 244-0 zu melden.

    Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

    Ort: Leipzig (Zentrum-Ost), Johannisplatz, Grimmaischer Steinweg, Kreuzung Querstraße/Nüprnberger Straße, Zeit: 11.09.2020, gegen 07:10 Uhr

    Der Fahrer  (31, deutsch) eines Pkw Saab befuhr den Johannisplatz in Richtung Grimmaischer Steinweg. An der Kreuzung Querstraße/Nürnberger Straße kam es zum Zusammenstoß mit einem Opel Astra (Fahrerin: 41), der links in die Querstraße abbiegen wollte. In der weiteren Folge wurde der Opel gegen ein Gebäude am Johannisplatz geschleudert.

    Die 41-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen einer fahrlässigen Körperverletzung aufgenommen.

    Es werden insbesondere solche Zeugen gesucht, die Hinweise zum Unfallhergang geben können. Diese wenden sich bitte an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 – 2851 (tagsüber) sonst 255 – 2910.

    Donnerstag, der 10. September 2020: Blackout im Bundesinnenministerium

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ