-1.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Polizeibericht 25. November: Tödlicher Verkehrsunfall, Einbruch in Bäckerei, Pkw überschlug sich

Mehr zum Thema

Mehr

    Tödlicher Verkehrsunfall auf Autobahn Ort: Autobahn 38, km 202,5 in Richtung Göttingen (zw. Kreuz Süd und Neue Harth), Zeit: 24.11.2020, gegen 18:35 Uhr Der Fahrer (30) eines polnischen Pkw Peugeot 407 befand sich, nachdem er mit seinem Peugeot mehrfach die Leitplanke touchierte, fußläufig auf der Autobahn 38 und versuchte unter Verwendung eines länglichen Gegenstands mehrere […]

    Tödlicher Verkehrsunfall auf Autobahn

    Ort: Autobahn 38, km 202,5 in Richtung Göttingen (zw. Kreuz Süd und Neue Harth), Zeit: 24.11.2020, gegen 18:35 Uhr

    Der Fahrer (30) eines polnischen Pkw Peugeot 407 befand sich, nachdem er mit seinem Peugeot mehrfach die Leitplanke touchierte, fußläufig auf der Autobahn 38 und versuchte unter Verwendung eines länglichen Gegenstands mehrere Fahrzeuge zum Anhalten zu bringen. Dabei beschädigte er nach derzeitigem Erkenntnisstand drei vorbeifahrende Fahrzeuge.

    Während der Versuchshandlung wurde er im weiteren Verlauf von einem Mercedes-Benz Vito (Fahrer: 39, deutsch) erfasst und tödlich verletzt. Die Autobahn war bis 23:50 Uhr voll gesperrt. Um welchen länglichen Gegenstand es sich handelte, wir derzeit noch geprüft. Die Polizei hat Ermittlungen wegen einer fahrlässigen Tötung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall aufgenommen.

    Durch Hauseigentümer erwischt

    Ort: Rackwitz (Zschortau), Schmiedestraße, Zeit: 25.11.2020, gegen 03:40 Uhr

    eute Morgen wurde durch einen 31-Jährigen (deutsch) unberechtigt ein Grundstück betreten und versucht, die Terrassentür zu öffnen. Dabei wurde der Tatverdächtige durch den Hauseigentümer (46) überrascht und angesprochen. Der 31-Jährige ergriff die Flucht und entfernte sich über den Gartenzaun des Grundstückes. Der Eigentümer konnte den Tatverdächtigen wenig später stellen und auffordern stehenzubleiben. Der 31-Jährige hat sich nun wegen eines Hausfriedensbruchs und versuchten Diebstahls zu verantworten.

    Pkw überschlug sich

    Ort: Markkleeberg (Auenhain), Bornaer Chaussee/Markkleeberger Straße, Zeit: 24.11.2020, gegen 19:40 Uhr

    Gestern Abend kam es zu einem Unfall mit einem leichtverletzten Mann. Der Fahrer (49, deutsch) eines VW befuhr die Bornaer Chaussee in Richtung Auenhain und befand sich zunächst in der Linksabbiegerspur. Plötzlich fuhr der 49-Jährige nach rechts auf die Geradausspur und traf einen neben ihm befindlichen Pkw Toyota (Fahrer: 80), der sich in Folge des Aufpralls überschlug.

    Der 80-Jährige wurde leichtverletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den 49-Jährigen wird wegen einer fahrlässigen Körperverletzung ermittelt.

    Zwei Tatverdächtige gestellt

    Ort: Leipzig (Neustadt-Neuschönefeld), Rosa-Luxemburg-Straße, Zeit: 25.11.2020, gegen 01:35 Uhr bis gegen 03:10 Uhr

    In den frühen Morgenstunden stellten Polizeibeamte zwei Tatverdächtige fest (m, 24, deutsch/ w, 23, deutsch) die Graffiti in den Maßen von circa 6 m x 2 m an einer Hausseitenwand anbrachten. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht abschließend beziffert werden. Es wurden Ermittlungen wegen einer Sachbeschädigung aufgenommen.

    Einbruch in Bäckerei

    Ort: Leipzig (Südvorstadt), Zeit: 24.11.2020, gegen 23:00 Uhr bis gegen 00:10 Uhr

    Unbekannte verschafften sich heute Nacht Zutritt in eine Bäckerei und entwendeten einen Autoschlüssel. Weiterhin wurde versucht eine Kasse aufzubrechen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Der Stehlschaden befindet sich im unteren dreistelligen Bereich. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen eines besonders schweren Fall des Diebstahls.

    Leipziger Zeitung Nr. 85: Leben unter Corona-Bedingungen und die sehr philosophische Frage der Freiheit

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ