++Am 27. Januar 2021 berichtete die Polizei über das Auffinden eines leblosen Mannes in einem Schuppen in der Kohlenstraße im Leipziger Stadtteil Zentrum-Süd. Es wurde ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Im Untersuchungsergebnis der Rechtsmedizin wurde nunmehr bestätigt, dass es sich bei dem leblosen Mann zweifelsfrei um den vermissten 62-Jährigen handelt.+++ Bereits am 30. Dezember 2020 verließ ein 62-Jähriger seine Betreuungseinrichtung im Leipziger Süden in unbekannte Richtung. Er hat gesundheitliche Probleme und ist auf Betreuung angewiesen. Der ältere Herr war in den vergangenen Jahren mehrfach abgängig, wurde jedoch immer wieder wohlbehalten aufgefunden

Ein Bild, den Namen sowie die Personenbeschreibung wurde unter dem angegebenen Link auf der Homepage der Polizeidirektion Leipzig eingestellt.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die mit Herrn F. Kontakt hatten oder ihn eventuell gesehen haben und wissen, wo er sich aufhalten könnte. Zudem wurde Herr F. in der Vergangenheit des Öfteren in den Gartenanlagen am Bahndamm in Leipzig/Leutzsch angetroffen.

Wir bitten daher, vor allem aufgrund der Witterungsverhältnisse und der nicht auszuschließenden Gesundheitsprobleme von Andreas F. darum, dass die Gartenbesitzer der dortigen Gartenanlagen nachschauen, ob sich der Vermisste möglicherweise dort aufgehalten haben könnte oder aufhält.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Leipzig, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar