10.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Polizeibericht 15. Juli: Fund von Weltkriegsmunition, Nationalsozialistische Parolen, Motorrad gestohlen

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Unbekannte entwendeten ein in der Salomonstraße abgestelltes Motorrad+++Ein Bürger fand gestern Nachmittag im Planitzwald neben einem Waldweg zwei munitionsverdächtige metallische Gegenstände+++Unbekannte entwendeten einen geparkten schwarzen Mercedes-Benz Sprinter.

    Diebstahl eines Mercedes-Benz Sprinter

    Ort: Leipzig (Mölkau), Germannstraße, Zeit: 13.07.2021, 19:00 Uhr bis 14.07.2021, 07:00 Uhr

    Unbekannte entwendeten einen geparkten schwarzen Mercedes-Benz Sprinter mit dem amtlichen Kennzeichen L-HK 6361 im Wert eines mittleren fünfstelligen Geldbetrags. Die „Soko Kfz“ hat die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

    Kia Stinger entwendet

    Ort: Borsdorf, Zeit: 13.07.2021, gegen 18:30 Uhr bis 14.07.2021, gegen 08:00 Uhr

    Unbekannte entwendeten vom Firmengelände eines Autohauses einen grauen Kia Stinger mit dem amtlichen Kennzeichen L-UK 1104. Der Wert des Fahrzeugs liegt im mittleren fünfstelligen Bereich. Die „Soko Kfz“ ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls.

    Motorrad gestohlen

    Ort: Leipzig (Zentrum-Ost), Salomonstraße, Zeit: 13.07.2021, 11:00 Uhr bis 14.07.2021, 11:00 Uhr

    Unbekannte entwendeten ein in der Salomonstraße abgestelltes Motorrad vom Typ KTM 790 Duke mit dem amtlichen Kennzeichen L-G 324. Das Motorrad war mittels Lenkradschloss und Bremsenschloss gesichert. Die Polizei hat Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls eingeleitet.

    Nationalsozialistische Parolen in öffentlicher Grünanlage

    Ort: Leipzig (Kleinzschocher), Antonienstraße/Gießerstraße, Zeit: 14.07.2021, 14:50 Uhr

    Gestern Nachmittag wurden Polizeibeamte nach Kleinzschocher gerufen, da ein Zeuge eine Gruppe Jugendlicher in einer Grünanlage feststellte, aus der heraus ein junger Mann (18, deutsch) nationalsozialistische Parolen rief. Die Beamten konnten den Tatverdächtigen stellen. Er hat sich nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu verantworten.

    Fund von Weltkriegsmunition

    Ort: Bennewitz (Pausitz), Zeititzer Weg, Zeit: 14.07.2021, 14:50 Uhr

    Ein Bürger fand gestern Nachmittag im Planitzwald neben einem Waldweg zwei munitionsverdächtige metallische Gegenstände. Die Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes identifizierten die Gegenstände als Panzerminen russischer Fabrikation und transportierten sie zur Entsorgung fachgerecht.

    Pkw kollidiert mit Fahrradfahrerin

    Ort: Oschatz, Venissieuxer Straße, Zeit: 14.07.2021, 10:40 Uhr

    Der Fahrer (85, deutsch) eines Pkw VW Golf Sportsvan beabsichtigte vom Gelände des Gewerbeparkes (Venissieuxer Straße) von der östlichen Ausfahrt nach rechts auf die Venissieuxer Straße einzufahren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt einer von rechts kommenden, sich auf dem Radweg befindlichen Fahrradfahrerin (71) und touchierte diese leicht.

    Durch diesen Impuls stürzte die Radfahrerin wobei sie sich Verletzungen zuzog. Sie wurde zunächst durch Rettungssanitäter vor Ort erstversorgt und anschließend in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 600 Euro. Gegen den 85-jährigen VW-Fahrer wird nun wegen einer fahrlässigen Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall ermittelt.

    Pkw kollidiert mit Fahrradfahrerin

    Ort: Leipzig (Zentrum-Süd), Karl-Tauchnitz-Straße, Zeit: 14.07.2021, 07:00 Uhr

    Die Fahrerin (31, deutsch) eines Nissan Primera fuhr auf der Telemannstraße in stadtauswärtige Richtung mit der Absicht an der Kreuzung zur Karl-Tauchnitz-Straße nach rechts abzubiegen. Beim Abbiegen nach rechts missachtete die 31-Jährige die Vorfahrt einer von links kommenden Fahrradfahrerin (56), welche auf dem Radweg der Karl-Tauchnitz-Straße in nördliche Richtung fuhr.

    In der Folge kam es zu einer Kollision bei der die 56-jährige Fahrradfahrerin leicht verletzt wurde. Sie wurde im Anschluss durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 600 Euro.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige