14.6°СLeipzig

Tag: 15. Juli 2021

- Anzeige -
Auch da mit Video berichten, wo es eng wird. (Hochwasser 2013). Foto: L-IZ.de

Donnerstag, der 15. Juli 2021: Über 40 Tote bei Unwettern, Demonstration gegen Flughafenausbau und schwerer Unfall am Hauptbahnhof

Über 40 Todesopfer wurden nach den Unwettern in Deutschland bereits geborgen. Die Regenfälle erfassen nun auch Sachsen. Derweil bleibt der Ausbau des Flughafens Leipzig/Halle und die damit einhergehende Blockade weiterhin ein Thema. Außerdem: Bei einem schweren Unfall am Hauptbahnhof kam heute ein Mann ums Leben. Die LZ fasst zusammen, was am Donnerstag, dem 15. Juli 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

mein Biotop: NABU Leipzig hat sein Mitmach-Projekt gegen den Verlust von Lebensräumen in Leipzig gestartet + Video

Auch Mieter, Hausbesitzer und Hausmeister werden es lernen müssen, wie man Leipziger Innenhöfe und Gärten wieder in wirkliche Lebensräume für Tiere und Pflanzen verwandelt. Denn auch Leipzig kann es sich nicht leisten, dass die Artenvielfalt in der Stadt verloren geht. Stellplätze und gemähter Rasen aber helfen dabei nicht. Der NABU Leipzig zeigt jetzt, wie so ein Biotop gleich hinterm Haus aussehen kann.

„Schubs mich und du fängst dir ne Kugel“ bleibt ohne Konsequenzen

Am Rande einer Demonstration in Dresden am 20. September 2020 war es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen Teilnehmenden und einem Polizisten gekommen. Letzterer äußerte dabei unter anderem den Satz: „Schubs mich und du fängst dir ne Kugel.“ Wie aus der Antwort auf eine Kleine Anfrage der Landtagsabgeordneten Kerstin Köditz (Linke) hervorgeht, blieb diese Drohung ohne Konsequenzen. Bereits im Dezember hat die Staatsanwaltschaft Dresden die Ermittlungen gegen den Polizisten eingestellt – ein Disziplinarverfahren wurde deshalb gar nicht erst eingeleitet.

Dr. Anselm Hartinger mit der etwas mager befüllten Zeitkapsel. Foto: Stadtgeschichtliches Museum, Katja Etzold

Kurz kommentiert: Was in der neuen Zeitkapsel in der Ratsstube steckt und was nicht

Das Beste verpasst auch ein Museumsdirektor, wenn er mal historisch werden will. An die Museumszeitung hat er gedacht, auch an eine Zeitung. Aber die Chance, auch mal eine „Leipziger Zeitung“ in die Zeitkapsel zu tun, hat Anselm Hartinger am Mittwoch, 14. Juli, gründlich versemmelt. Dabei ist die „Leipziger Zeitung“ auch schon wieder sechs Jahre alt. Natürlich viel zu wenig Zeit, um in den Blick eines Stadtmuseums zu geraten.

Justizbeamte führen den Angeklagten Ekkehart J. (31) in den Gerichtssaal. Foto: Lucas Böhme

Prozessauftakt am Landgericht: Ermordete ein 31-Jähriger seine Nachbarin in der Südvorstadt?

„Er ist jemand, der mit offenen Armen auf andere zugeht.“ Und: „Niemand aus seinem Umfeld hat es für möglich gehalten, dass er der Täter ist.“ Das sagt Strafverteidiger Dr. Malte Heise über seinen Mandanten, der im September 2020 eine 61-jährige Nachbarin in ihrer Wohnung überfallen und brutal ermordet haben soll. Am Donnerstag begann der Prozess am Landgericht, der vor allem eines klären soll: Was war das Motiv?

Katharina Subat stellt die Rucksack Bibliothek vor. Foto: LZ

Kinderbücher zum Mitnachhausenehmen: Kita „Um die Welt“ hat die Rucksack Bibliothek eröffnet

Sprache ist der Schlüssel zur Welt. Das vergisst man viel zu leicht, wenn man einfach so hineingeboren wurde und auch noch in eine Familie, in der jede Menge gelesen und vorgelesen wird. Spätestens beim Eintritt in die Schule merken die Kinder aus Familien, wo das nicht so ist, wie sie abgehängt sind und den Rückstand auf ihre Altersgenossen nie wieder aufholen. Da hilft nur eins: jede Menge Unterstützung im Kindergarten und eine Packung Bücher im Rucksack.

Zeit läuft: Uhr am Neuen Rathaus. Foto: Ralf Julke

Mahnender Countdown für die Innenstadt: Bündnis „Leipzig fürs Klima“ sammelt Spenden für eine CO2-Uhr

Die Zeit läuft ab. Eigentlich erzählen davon all die Wetterextreme, die uns in immer kürzeren Abständen heimsuchen. Sie erzählen von nichts anderem als von einer sich immer mehr aufheizenden Atmosphäre, die die Lebensbedingungen weltweit unter Druck bringt. Sechs Jahre geben Wissenschaftler der Menschheit noch, die Kurve zu kriegen, um wenigstens das 1,5-Grad-Ziel noch zu erreichen. Höchste Zeit für eine CO2-Uhr für Leipzig.

Reinhard Mäurer: Koblenz an einem Tag. Foto: Ralf Julke

Koblenz an einem Tag: Metternich, Deutsches Eck und mit Seilbahn zur Festung Ehrenbreitstein

Koblenz? Bräuchte es da nicht einen Heinrich Heine, der einen überreden würde, einmal den Abstecher nach Koblenz zu machen? Aber Heine war nie da. Dafür ein Knabe, den er gefressen hatte, ein gewisser Metternich, Fürst und so, der mächtige Kanzler in Wien, dessen weinselige Familie aus Koblenz stammt, oder jedenfalls der Gegend, wo noch heute der Sekt mit dem fürstlichen Namen in Flaschen gefüllt wird.

Immobilienkredite könnten wieder teurer werden

In den vergangenen Jahren konnten Eigenheimbesitzer von extrem niedrigen Zinsen für Immobilienkredite profitieren. Vielfach wurden Zinsen von gerade einmal einem Prozent verlangt. Wer eine Immobilie finanzieren wollte, konnte so gleich ein bis zwei Prozent mehr in die Tilgung des Darlehens stecken und sich wesentlich schneller entschulden. Damit könnt jetzt jedoch Schluss sein. Seit etwa drei bis vier Monaten verteuern sich die Zinsen für Immobilienkredite wieder.

Ein gesunder Geist wohnt bekanntlich in einem gesunden Körper

Kinder brauchen unbedingt Bewegung und davon reichlich! Für ihre gesunde Entwicklung ist Sport ein entscheidendes Element, nicht zuletzt auch um einen Ausgleich zum Stress in der Schule und dem Alltag zu finden. Schon im Kindergarten haben die Kleinen viel Spaß an Ausflügen und Sportspielen. Doch was, wenn das Ganze etwas professioneller aufgezogen werden soll? Wenn es sich nicht nur um gelegentliche Sportspiele handelt, sondern Sie zusammen mit anderen Familien spannende Spaß-Turniere abhalten möchten? Dann brauchen Sie zuerst einmal eine echte, kleine Mannschaft.

- Anzeige -
Scroll Up