15.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 15. Juli 2021

Endlich wieder öffentliche Führungen im Archäologiemuseum

Seit dem heutigen Donnerstag, 15. Juli 2021, finden wieder öffentliche Führungen im smac – Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz – statt. Pro Führung können 25 Personen teilnehmen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen eine FFP2- oder medizinische Maske tragen, da der Abstand von 1,50 Metern bei einer Führung nicht eingehalten werden kann. Seit November 2020 durften Pandemie-bedingt keine Führungen im Museum stattfinden.

Coronavirus Landkreis Leipzig: 14.764 bestätigte Fälle (Stand 15. Juli 2021)

Die Zahl der Infektionen beträgt 14.764 ( + 0 zum Vortag). Gezählt werden fortlaufend alle PCR-bestätigten Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. In Quarantäne befinden sich derzeit 30 Personen, dies sind Infizierte sowie enge Kontaktpersonen. Bislang wurden im Landkreis Leipzig 356 (+ 1) Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus bekannt.

SPD-Landtagsfraktion ruft zu Hilfe für Hochwasseropfer in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen auf

Die Bilder vom Hochwasser aus Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen Deutschlands schockieren uns und rufen Erinnerungen wach. Menschen haben ihre Liebsten in den Wassermassen verloren, bangen um Vermisste. Familien sind ohne ein sicheres Dach über dem Kopf, haben Angst um ihre Existenz.

Donnerstag, der 15. Juli 2021: Über 40 Tote bei Unwettern, Demonstration gegen Flughafenausbau und schwerer Unfall am Hauptbahnhof

Über 40 Todesopfer wurden nach den Unwettern in Deutschland bereits geborgen. Die Regenfälle erfassen nun auch Sachsen. Derweil bleibt der Ausbau des Flughafens Leipzig/Halle und die damit einhergehende Blockade weiterhin ein Thema. Außerdem: Bei einem schweren Unfall am Hauptbahnhof kam heute ein Mann ums Leben. Die LZ fasst zusammen, was am Donnerstag, dem 15. Juli 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Swarming von Extinction Rebellion Leipzig, diesmal in Solidarität mit #CancelLEJ

Bereits seit Mai finden die kurzen angemeldeten Verkehrsblockaden von Extinction Rebellion und den Parents for Future am Wilhelm-Leuschner-Platz statt, um auf die Dringlichkeit der Klimakrise aufmerksam zu machen und für Klimaschutz zu mobilisieren.

Teilnehmer des Sächsischen Kinder-Garten-Wettbewerbs stehen fest

59 Einrichtungen haben sich in diesem Jahr für den Sächsischen Kinder-Garten-Wettbewerb beworben. 30 davon können nun am Wettbewerb teilnehmen. Die offizielle Prämierung dieser Einrichtungen fand gestern (14. Juli 2021) im Deutschen Hygiene-Museum Dresden statt. Die 30 Preisträger erhielten jeweils 400 Euro und sind automatisch für die nächste Stufe des 7. Sächsischen Kinder-Garten-Wettbewerbs qualifiziert.

Sommertemperaturen führen zu vermehrtem Algenwachstum – Blaualgen in einzelnen Stauanlagen

In einigen Stauanlagen der Landestalsperrenverwaltung treten derzeit wieder verstärkt Blaualgen auf. Begünstigt wird die Algenblüte durch sommerliche Temperaturen mit starker Sonneneinstrahlung.

mein Biotop: NABU Leipzig hat sein Mitmach-Projekt gegen den Verlust von Lebensräumen in Leipzig gestartet + Video

Auch Mieter, Hausbesitzer und Hausmeister werden es lernen müssen, wie man Leipziger Innenhöfe und Gärten wieder in wirkliche Lebensräume für Tiere und Pflanzen verwandelt. Denn auch Leipzig kann es sich nicht leisten, dass die Artenvielfalt in der Stadt verloren geht. Stellplätze und gemähter Rasen aber helfen dabei nicht. Der NABU Leipzig zeigt jetzt, wie so ein Biotop gleich hinterm Haus aussehen kann.

125 Jahre Straßenbahngeschichte live erleben: Straßenbahnmuseum eröffnet am Sonntag

Am Sonntag, dem 18. Juli, öffnet das Straßenbahnmuseum in der Apelstraße von 10 bis 17 Uhr erstmalig in diesem Jahr seine Tore. Interessierte erleben dort 125 Jahre elektrische Straßenbahn live und hautnah.

Umweltminister Günther: Ich bin in Gedanken bei den Leidtragenden der Hochwasser

Sachsens Umweltminister und stellvertretender Ministerpräsident Wolfram Günther zum aktuellen Hochwassergeschehen: „Ich bin in Gedanken bei den Leidtragenden der Hochwasser in allen betroffenen Gebieten. Die Zerstörungen, die die Fluten – in Sachsen in geringerem Maß als im Westen der Republik – angerichtet haben, sind erschütternd.“

Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

Aus noch unbekannter Ursache kam es am frühen Nachmittag am Leipziger Hauptbahnhof zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Fußgänger (71 Jahre) überquerte vom Hauptbahnhof aus kommend die Gleise in südlicher Richtung und wurde dabei von einer Straßenbahn erfasst.

Aktuelle Meldungen aus Delitzsch

„Delitziöser“ Sommer-Abendmarkt am 22. Juli: Am 22. Juli 2021 lädt die Stadt Delitzsch zum dritten „delitziösen“ Abendmarkt in diesem Jahr. Zur besten Feierabendzeit ab 16 Uhr verwandelt sich der Marktplatz der Loberstadt wieder in eine Genussmeile mit mehr als 60 Händlerinnen und Händlern.

„Schubs mich und du fängst dir ne Kugel“ bleibt ohne Konsequenzen

Am Rande einer Demonstration in Dresden am 20. September 2020 war es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen Teilnehmenden und einem Polizisten gekommen. Letzterer äußerte dabei unter anderem den Satz: „Schubs mich und du fängst dir ne Kugel.“ Wie aus der Antwort auf eine Kleine Anfrage der Landtagsabgeordneten Kerstin Köditz (Linke) hervorgeht, blieb diese Drohung ohne Konsequenzen. Bereits im Dezember hat die Staatsanwaltschaft Dresden die Ermittlungen gegen den Polizisten eingestellt – ein Disziplinarverfahren wurde deshalb gar nicht erst eingeleitet.

Schwere Brandstiftung in Großenhain: Beschuldigter in Untersuchungshaft

Die Staatsanwaltschaft Dresden und die Polizeidirektion Dresden ermitteln gegen einen 51-jährigen Rumänen wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung. Dem Beschuldigten liegt zur Last, am 14.07.2021 gegen 14:50 Uhr auf noch nicht geklärte Weise ein Feuer in dem von ihm und weiteren Personen als Unterkunft genutzten Zimmer in einem Firmengebäude in Großenhain, OT Görzig gelegt zu haben.

Flurbereinigung erleichtert das Leben auf dem Land: Gnaschwitz freut sich über neuen Siedlungsweg

Gemeinsam mit der Beigeordneten des Landkreises Bautzen, Birgit Weber, sowie dem Bürgermeister von Doberschau-Gaußig, Alexander Fischer, hat Staatsminister Thomas Schmidt heute (15. Juli 2021) den grundhaft ausgebauten Siedlungsweg im Ortsteil Gnaschwitz eingeweiht.

Bürgerrat „Forum Corona“ nimmt die Arbeit auf

Am 17. Juli 2021 startet der von der Sächsischen Staatsregierung initiierte Bürgerrat „Forum Corona“. 50 Menschen aus ganz Sachsen sollen in dem neuen Beteiligungsformat Empfehlungen zur Bewältigung der Corona-Krise entwickeln und sie anschließend der Staatsregierung überreichen.

Kultusminister Piwarz besucht Oberschule Lichtenau und nimmt an der Einweihung der Außensportanlage teil

Kultusminister Christian Piwarz wird am Montag (19. Juli) die Oberschule Lichtenau (OT Oberlichtenau) besuchen. Anlass ist unter anderem die feierliche Einweihung der neuen Außensportanlagen.

Polizeibericht 15. Juli: Fund von Weltkriegsmunition, Nationalsozialistische Parolen, Motorrad gestohlen

Unbekannte entwendeten ein in der Salomonstraße abgestelltes Motorrad+++Ein Bürger fand gestern Nachmittag im Planitzwald neben einem Waldweg zwei munitionsverdächtige metallische Gegenstände+++Unbekannte entwendeten einen geparkten schwarzen Mercedes-Benz Sprinter.

Kurz kommentiert: Was in der neuen Zeitkapsel in der Ratsstube steckt und was nicht

Das Beste verpasst auch ein Museumsdirektor, wenn er mal historisch werden will. An die Museumszeitung hat er gedacht, auch an eine Zeitung. Aber die Chance, auch mal eine „Leipziger Zeitung“ in die Zeitkapsel zu tun, hat Anselm Hartinger am Mittwoch, 14. Juli, gründlich versemmelt. Dabei ist die „Leipziger Zeitung“ auch schon wieder sechs Jahre alt. Natürlich viel zu wenig Zeit, um in den Blick eines Stadtmuseums zu geraten.

Buchsommer 2021 gestartet: Schmökern bis 3. September

Seit dieser Woche läuft der Buchsommer Junior und der Buchsommer Sachsen in den Leipziger Städtischen Bibliotheken. Bis zum 3. September können alle Schülerinnen und Schüler der ersten bis zehnten Klasse auf nagelneue Sommerlektüre zugreifen. Ein Bibliotheksausweis wird dafür nicht gebraucht. Einfach kostenlos mitmachen: Wer es schafft, in den Sommerferien drei Bücher zu lesen, erhält ein Zertifikat und eine Überraschung.

Aktuell auf LZ