13.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Nina Treu lädt ein: Veranstaltungsreihe „Wirtschaft sozial & ökologisch umbauen – mit links, aber wie?“

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Die Linke in Leipzig lädt alle interessierten Bürger/-innen und Medienvertreter/-innen zu einer Veranstaltungsreihe mit Nina Treu, Direktkandidatin im Wahlkreis Leipzig-Nord, ein. Die erste Veranstaltung mit dem Titel „Mietendeckel bundesweit!“ wird am 22.7. um 19 Uhr im Rabet (Amphitheater) stattfinden. Podiumsgäste sind die mietenpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, Caren Lay, und Lina Hurlin vom Netzwerk Stadt für Alle.

    Leipzig ist sehr stark von der wachsenden Mietpreisentwicklung betroffen. Braucht die Stadt also einen Mietendeckel oder eine Enteignung großer Immobilienkonzerne? Welche anderen Modelle für bezahlbaren Wohnraum gibt es? Auf diesem Podium geht es um Herausforderungen in der Wohnungspolitik und passende Lösungen.

    Im weiteren Verlauf der Veranstaltungsreihe werden wir uns mit Ulrich Brand (Universität Wien) zu Wirtschaft jenseits des Wachstums, Stephan Krull (Gewerkschafter & Autor) zu sozial-ökologischer Industriepolitik, Elli Reckmann (Aktionsbündnis LEJ) zu Verkehrswende statt Flughafenausbau und Arnhild Tintsch (Pflegerin) zu einem solidarischen Gesundheitssystem austauschen.

    Wir freuen uns über interessierte Gäste und jede/-n, die/der mitdiskutiert – die Veranstaltungen sind auch eine gute Gelegenheit, die Kandidatin persönlich kennenzulernen. Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen sind auf www.ninatreu.de/veranstaltungen zu finden und werden auf den Kanälen der Kandidatin sowie erneut als Presseinformation veröffentlicht. Die Podien werden alle live online gestreamt und sind ebenfalls auf der Seite der Kandidatin.

    Nina Treu stellt ihre Arbeit folgendermaßen vor: „Ich trete für einen sozial-ökologischen Umbau der Wirtschaft an. Angesichts der jetzt schon verheerenden Folgen der Klimakrise, steigender sozialer Ungleichheiten als Folge der Corona-Pandemie und erstarkendem Rechtspopulismus ist dieser Umbau dringend notwendig. Wir müssen unsere Wirtschaft zukunftsfähig, sozial gerecht, klimafreundlich und demokratisch umgestalten. In der Veranstaltungsreihe diskutiere ich mit bekannten Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft, Praxis und Bewegung und Interessierten in Leipzig über Möglichkeiten dieser Transformation.“

    Kay Kamieth, Pressesprecher der Linken in Leipzig ergänzt: „Nina Treu macht deutlich, dass wir in Politik und Wirtschaft ein grundsätzliches Umdenken benötigen. Sie bringt dafür neue, verständliche und anschlussfähige Konzepte in den Wahlkampf ein, um den Wandel gemeinsam mit Menschen in Leipzig zu ermöglichen.“

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige