Artikel zum Schlagwort Wirtschaft

Innovative Textilien aus Sachsen – Sonderschau „Textil? Zukunft!“ in Crimmitschau

Foto: Ralf Julke

In der Tuchfabrik Gebr. Pfau in Crimmitschau, einem der sechs Schauplätze der Sächsischen Landesausstellung, öffnet am 18. Juli die Sonderschau „Textil? Zukunft!“. In der Ausstellung werden Hightech-Textilien und deren vielseitige Einsatzgebiete präsentiert – vom Snowboard über Leuchtfassaden und ‚hängende Gärten‘ bis zu Schutzmaterialien, die gegen Viren und Bakterien wirken. Weiterlesen

Dulig stellt Impulsprogramm vor: „Wir starten einen nachhaltigen Wachstumsmotor – für einen Neustart!“

Foto: Ralf Julke

„Sachsen startet durch“: Das Kabinett hat auf seiner auswärtigen Tagung in Chemnitz heute das angekündigte Corona-Impulspaket des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr beschlossen. Mehr als 1 Milliarde Euro stellen Bund und Freistaat ab sofort bereit, um Beschäftigung zu sichern und durch Corona betroffenen Unternehmen zu helfen. Das Programm wurde nach intensiven und regelmäßigen Beratungen des Kabinetts mit Gewerkschaften, Verbänden und Kammern erstellt. Weiterlesen

Mann: Neustart und Schutz für Sachsens Mittelstand und Industrie

Foto: L-IZ.de

Holger Mann, wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, zum Programm „Sachsen startet durch“: „Nach den Soforthilfe-Programmen, für die in Sachsen über 1,3 Milliarden Euro ausbezahlt wurden, beginnt jetzt mit ‚Sachsen startet durch‘ die nächste Phase zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Corona-Folgen. Das von Wirtschafts- und Arbeitsminister Martin Dulig (SPD) vorgestellte Programm wurde in den letzten Wochen mit den Kammern und Wirtschaftsverbänden sowie mit den Gewerkschaften beraten.“ Weiterlesen

Modellprojekt Gründerförderung „InnoStartBonus“: Wirtschaftsministerium zieht positive Zwischenbilanz

Foto: Ralf Julke

Die neue sächsische Gründerförderung „InnoStartBonus“ stößt auf breite Resonanz. In den bisherigen drei Förderaufrufen wurden von fast 250 Interessenten insgesamt 120 Gründungskonzepte aus zwölf verschiedenen Branchen eingereicht. In den abgeschlossenen Auswahlverfahren der ersten beiden Förderaufrufe wurden 48 Gründerinnen und Gründer mit ihren innovativen Geschäftsideen für förderwürdig befunden. Weiterlesen

Wirtschaftsregion Lausitz GmbH legt Grundlage für Schlüsselvorhaben

Testzentrum für Eisenbahntechnik in Sachsen – TETIS

Foto: Ralf Julke

Der vorgezogene Ausstieg aus der Braunkohleverstromung ist für den Freistaat Sachsen und die Reviere eine große Herausforderung. Damit die Strukturentwicklung gelingt, benötigen die Menschen in den Regionen die Gewissheit, dort auch in Zukunft gut und gerne leben zu können. Neben dem Engagement und der Zuversicht der Menschen in den Revieren sind Gute Arbeit und zukunftsfähige Jobs Grundvoraussetzung für den Erfolg bei der Strukturentwicklung. Weiterlesen

Europaministerkonferenz begrüßt „Europäischen Grünen Deal“

Foto: Pawel Sosnowski

Die Europaministerkonferenz hat heute in Berlin einen Beschluss zum „Europäischen Grünen Deal“ gefasst, der klare Zwischenziele zur Treibhausgasreduktion bis 2030 und bis 2040 vorsieht. Die Europaministerinnen und Europaminister der Länder unterstützen die Zielsetzung der Europäischen Kommission, den Grünen Deal und die CO2—Neutralität zur Handlungsmaxime für den Wiederaufbau einer wettbewerbsfähigeren und krisenfesteren Wirtschaft nach der Coronakrise zu machen. Weiterlesen

Sachsens erstes Handwerker – Energieeffizienznetzwerk gegründet

Sachsens erstes Energieeffizienz-Netzwerk der Handwerker mit derzeit 9 sächsischen Betrieben wie Bäckereien, Tischlereien, Stahlbauer und Werkstoffprüfer traf sich vergangenen Dienstag bei der Firma Innenbau und Design GmbH in Markkleeberg zum Erfahrungsaustausch. Ihre Motivation: ehrlichen und offenen Austausch untereinander fördern, sich kontinuierlich mit dem Thema Energieeffizienz, dem Zugang zu Experten und der gefühlten „moralische Verpflichtung“ zu beschäftigen. Aber vor allem, um tatsächlich etwas im eigenen Unternehmen umzusetzen. Weiterlesen

Treffen von Arbeitsminister Dulig und IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen

Foto: Ralf Julke

Sachsens Wirtschafts- und Arbeitsminister Martin Dulig hat sich heute in Dresden mit den Geschäftsführern des IG Metall-Bezirks Berlin-Brandenburg-Sachsen getroffen. Bei dem Treffen ging es unter anderem um die Frage, wie das geplante Konjunkturpaket des Freistaats dazu beitragen kann, die sächsische Wirtschaft und konkret die Industrieunternehmen wieder in Schwung zu bringen, um Gute Arbeit für Sachsen zu sichern. Weiterlesen

Sachsens Wirtschaft hat einen langen Weg zu neuer Stärke vor sich

Foto: Ralf Julke

Anlässlich der heutigen Zusammenkunft des Staatsministers für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Martin Dulig mit dem Präsidium der VSW und dem Vorstand des größten Branchenverbandes SACHSENMETALL erklärten Staatsminister Dulig und Arbeitgeberpräsident Dr. Jörg Brückner: „Wir sind uns einig, dass alles getan werden muss, um den wirtschaftlichen Rückgang aufzuhalten.“ Weiterlesen

Wirtschaftsförderung Sachsen verstärkt Aktivitäten zu Polen und Tschechien

Die Wirtschaftsförderung Sachsen (WFS) erweitert ihre Projekte mit Polen und Tschechien für sächsische Unternehmen. Damit reagiert die WFS auf die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Krise. Thomas Horn, WFS-Geschäftsführer: „Unsere Unternehmenskontakte in den vergangenen Wochen haben deutlich gezeigt, dass Sachsens Firmen gerade jetzt mit großem Interesse auf die wichtigen Märkte in den Nachbarländern schauen.“ Weiterlesen

Statement von IHK-Präsident Kirpal zum sächsischen Schutzschirm für Kommunalfinanzen

Foto: IHK zu Leipzig

„Wir begrüßen, dass der Freistaat Sachsen die Kommunen bei der Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie finanziell unterstützt, denn die Steuereinnahmen brechen auch in den kommunalen Haushalten in nie gekanntem Ausmaß ein. Das heute vom Sächsischen Kabinett auf den Weg gebrachte Gesetz für einen Schutzschirm für die Kommunalfinanzen ist ein wichtiger Beitrag, diese Steuerausfälle zu kompensieren.“ Weiterlesen

Gestärkt aus der Krise – Sächsische Wirtschaft legt Leitlinien für ein Konjunkturprogramm vor

Foto: Ralf Julke

Die sächsischen Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern haben heute auf einer Pressekonferenz in Dresden gemeinsam entwickelte Leitlinien für ein Konjunkturprogramm des Freistaates Sachsen vorgestellt. Die vorgeschlagenen Maßnahmen sollen über etwaige Bundesprogramme hinaus wichtige Impulse setzen, um die von der Corona-Krise betroffene sächsische Wirtschaft schnell wieder auf Kurs zu bringen. Weiterlesen

Sachsens Wirtschaft soll zurück in die Erfolgsspur

Foto: Ralf Julke

Unternehmerreisen, Messebeteiligungen, Delegationsbesuche, Konferenzen, Workshops … Viele Instrumente, die die Wirtschaftsförderung Sachsen (WFS) seit 1991 für sächsische Unternehmen anbietet, sind seit gut zwei Monaten krisenbedingt nicht durchführbar. Die Corona-Pandemie hat auch bei der landeseigenen Wirtschaftsfördergesellschaft zu umfangreichen Veränderungen geführt. Weiterlesen

Per Video-Liveschalte: Offizielle Eröffnung der neuen BAFA-Außenstelle in Weißwasser

Foto: L-IZ.de

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat heute zusammen mit dem sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer und dem Präsidenten des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), Torsten Safarik, per Video-Liveschalte die neue Außenstelle des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle in Weißwasser/Sachsen eingeweiht. Bereits vier Monate nach der Entscheidung, eine neue BAFA-Außenstelle für die Umsetzung der Klimaschutzprogramme einzusetzen, haben die Mitarbeiter ihre Arbeit aufgenommen. Bis Ende des Jahres sollen in der neuen Außenstelle über 100 Beschäftigte tätig sein. Weiterlesen

Mittelständische Unternehmen vor dem Ausverkauf schützen – Beteiligungsprogramm starten, Minister Dulig!

Foto: DiG/trialon

Wirtschaftsminister Martin Dulig hat die Forderung nach einem Programm aufgegriffen, mit dem sich der Freistaat an Unternehmen beteiligen kann, die wegen der Coronakrise ins Schlingern geraten sind. Die Linksfraktion wollte in dieser Woche im Landtag die Staatsregierung beauftragen, dafür die Voraussetzungen zu schaffen (Drucksache 7/2213) – CDU, Grüne und auch die SPD lehnten das ab. Linken-Fraktionschef Rico Gebhardt erhält die Forderung aufrecht. Weiterlesen