9.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Industry‘s Hidden Champions Conference 2021: Anmeldungen für virtuelles Format sind ab sofort möglich

Von Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Mehr zum Thema

Mehr

    Das sächsische Wirtschaftsministerium (SMWA) lädt am 2. März 2021 zur erstmals rein virtuellen „Industry‘s Hidden Champions Conference“ ein. Die Halbtagesveranstaltung (11 bis 16 Uhr) rückt spannende und bislang weitestgehend unbekannte Weltmarktführer und deren Erfolgsgeheimnisse in den Mittelpunkt.

    Unter dem Titel „Am Puls der Transformation – Wie Weltmarktführer Resilienz & Innovation verbinden“ werden Hidden Champions aus allen relevanten Perspektiven beleuchtet. Sachsens größtes Hightech-Netzwerk Silicon Saxony e.V. übernimmt im Auftrag des SMWA die Organisation dieses internationalen Spitzenevents. Die Teilnahme ist kostenfrei und die Registrierung bis 1. März unter www.silicon-saxony.de/ihcc möglich.

    Als heimliche Gewinner oder unbekannte Weltmarktführer der Industrie werden relativ unbekannte größere Unternehmen bezeichnet, die in ihrer Branche Marktführer sind. „Auch in schwierigen Zeiten mutig, innovativ und damit erfolgreich zu sein, zeichnet die Hidden Champions aus“, erklärt Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig.

    „Die heutigen vielfältigen Herausforderungen, die sich vor allem aus der Digitalisierung, dem Klimaschutz und nicht zuletzt aus COVID-19 ergeben, verlangen umfassende Transformationen – in ganzen Branchen wie in jedem einzelnen Unternehmen. Hidden Champions sind dabei seit jeher besonders erfolgreich darin, Veränderungen frühzeitig zu erkennen, zügig darauf zu antworten und zu handeln. Darin begründen sich ihre Widerstandskraft und Innovationsfähigkeit.“

    Die Konferenz ist Bestandteil des Rahmenprogramms der Leipziger Industriemessen Intec/Z connect, die ebenfalls rein digital stattfinden. Nach einer kurzen Begrüßung durch Staatsminister Dulig, Prof. Dr. Jan-Philipp Büchler (Fachhochschule Dortmund) und Markus Geisenberger (Geschäftsführer der Leipziger Messe GmbH) tauchen die Teilnehmer bereits in der eröffnenden Keynote „Managing Momentum – Wie Hidden Champions Veränderungen meistern“ von Dr. Carsten Voigtländer in die Materie ein.

    Fünf parallellaufende Master Classes vertiefen das Wissen in zentralen Transformationsbereichen: Branchentransformation („Wie Industrien und Branchengrenzen aufbrechen“), Wertschöpfungstransformation („Wie sich Wertschöpfungssysteme verändern“), Kundentransformation („Wie aus Kunden neue Lieferanten werden“), Beziehungstransformation („Wie Netzwerke gemeinsam Innovationen hervorbringen“) und Kulturtransformation („Wie Führungskräfte für Veränderung begeistern“).

    Wissenschaftliche Impulsvorträge zu familiengeführten Hidden Champions und den chinesischen Hidden Dragons erweitern schließlich die im Vorfeld eröffneten Perspektiven. Eine Paneldiskussion führt die verschiedenen Themen des Tages zusammen und liefert die Grundlage für das abschließende offene Networking.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ