8.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 18. September 2020

Freitag, der 18. September 2020: Parkplätze zum Abhängen und abgelehnte Anträge zu Geflüchteten in Moria

Gut gewählt, wer das Auto in der Garage hat stehen lassen: Auf Leipzigs Straßen oder vielmehr auf den Parkspuren entstanden am heutigen PARK(ing) Day kleine Sitzecken, Spielwiesen und Mini-Gärten. Im Bundestag wurden derweil jeweils ein Antrag von Linke und Grünen zu den Konsequenzen aus dem Brand von Moria abgestimmt. Beide wurden abgelehnt. Was sonst noch wichtig war (und sein wird) ...

2. Polizeibericht 18. September: PKW gestohlen, Arbeiter tödlich verunglückt

Ein blauer VW Passat mit dem amtlichen Kennzeichen L-KC 8299 wurde durch Unbekannt vor dem Haus des Eigentümers in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gestohlen+++Gestern Vormittag kam es auf dem Gelände eines Unternehmens im Leipziger Nordwesten zu einem Unfall, bei dem ein Arbeiter ums Leben gekommen ist.

Ticketverlosung: Hälfte des Lebens. Poesie & Narrheit – Lesung und Musik zu Ehren von Friedrich Hölderlin

VerlosungAm Samstag, 26. September, gibt es um 15 Uhr im Garten des Leipziger Schillerhauses zu Ehren von Friedrich Hölderlin Lesung und Musik mit Steffi Böttger, Anna Fey, Ralph Grüneberger und dem Gitarrenduo Karin Leo und Thomas Heyn. Zu Gehör gebracht werden ausgewählte Gedichte und Notate aus der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Poesiealbum neu“, die Friedrich Hölderlin gewidmet ist. Freikäufer haben die Möglichkeit, 1 x 2 Freikarten zu gewinnen. +++Die Verlosung ist beendet+++

Leserbrief zu Abstand halten – gegen Rechts! Aufruf zur breiten Beteiligung an den Protesten gegen die „Corona-Demos“

Liebe SPD Leipzig, Liebe Grüne Leipzig, Liebe die Linke Leipzig, Liebe Platznehmen Leipzig, Linksjugend und Jusos. In Eurem Aufruf zur Demo „Kritisch bleiben! Kundgebung“. am 19. September im Umfeld der „Bewegung Leipzig“ Kundgebung nachzulesen auf Facebook und bsw. hier: https://platznehmen.de/2020/09/13/aufruf-bewegung-leipzig-19-september/ titelt und schreibt ihr: „Warum ihr gegen Hippies auf die Strasse gehen sollt“

Ergänzungswahl des Ortschaftsrates Rückmarsdorf wird wiederholt

Am Sonntag, 27. September, können die Rückmarsdorfer Einwohnerinnen und Einwohner zwei Mitglieder ihres Ortschaftsrates wählen. Alle Wahlberechtigten haben hierfür bereits ihren Wahlbenachrichtigungsbrief erhalten, dieser informiert auch über die ausgewiesenen Wahlräume. Sie befinden sich im Ortsteilzentrum Rückmarsdorf (Ehrenberger Straße 5 A, kein barrierefreier Zugang) sowie in der Schule Rückmarsdorf (An der Friedenseiche 4, barrierefreier Zugang).

Letzte Chance: Wer bekommt den Publikumspreis der Mitmach-Fonds?

Nur noch drei Tage haben die Sachsen Zeit, Ihre Lieblingsprojekte der Mitmach-Fonds auszuwählen. Das Online-Voting für die Publikumspreise läuft noch bis zum Montag (21. September 2020) um 23.59 Uhr. Insgesamt 18 Projekte aus dem Lausitzer sowie aus dem Mitteldeutschen Revier stehen zur Auswahl. Die beiden Preise sind jeweils mit bis zu 15 000 Euro dotiert – je nach Höhe der für die Umsetzung kalkulierten Kosten.

Neue Studie: Atomkraft hat Deutschland bis heute bereits mehr als eine Billion Euro gekostet

Eines der am häufigsten gebrauchten Argumente gegen die Erneuerbaren Energien ist immer wieder: „Das kostet zu viel. Die Verbraucher werden unzumutbar belastet.“ Die alten Riesenkraftwerke werden dann meist so hingestellt, als würden sie sich nicht nur rechnen, sondern auch noch enorme gesellschaftliche Gewinne beitragen. Das Gegenteil ist wahr, rechnet Greenpeace Energy jetzt einmal für die Atomkraft vor.

Martin Dulig zum Gesetzentwurf Arbeitsschutzkontrollgesetz

In seiner ersten Sitzung nach der parlamentarischen Sommerpause debattiert der Bundesrat heute über einen Gesetzentwurf der Bundesregierung zum Thema Verbesserung des Arbeitsschutzes in Deutschland. Wichtiger Auslöser des Gesetzespakets waren die im Zusammenhang mit Corona-Hotspots festgestellten Missstände in der Fleischindustrie.

Polizei sucht nach Eigentümer von Silberbarren

Am 16. August 2020 wurde durch Passanten in einem Gebüsch nahe der Naunhofer Straße eine gelbe Plastikkiste aufgefunden. In der Kiste befanden sich mehrere abgepackte 999er Silberbarren im Wert einer niedrigen vierstelligen Summe. Auf den Barren sind Prägungen von „Essayeur Fondeur“, „Degussa“ sowie „umicore“ ersichtlich.

Am 19. September ist Tag der Zivilcourage: Nicht wegschauen! Zivilcourage kann jeder leisten!

Zum Tag der Zivilcourage am kommenden Samstag möchte das Landeskriminalamt jedem engagierten Bürger (und auch denen die es werden wollen) ein paar Hinweise und Ratschläge mit auf den Weg geben, welche im Alltag helfen können, kritische Situationen für sich oder andere Personen zu meistern.

Corona-Virus: Aktuell 225 bestätigte Fälle (Stand am 18. September 2020 um 11 Uhr)

Die Zahl der Infektionen liegt heute bei 225 (+ 4 zum Vortag.). Das sind fortlaufend alle Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. Darunter sind sechs Personen, die aktuell mit dem Virus Covid-19 infiziert sind.

Kampf gegen Kinderpornografie im Netz: Wöller fordert Speicherpflicht für Kommunikationsdaten

Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller fordert im Kampf gegen Kinderpornografie im Internet eine gesetzliche Speicherpflicht für Kommunikationsdaten. Damit unterstützt Wöller einen entsprechenden Antrag Mecklenburg-Vorpommerns heute im Bundesrat und die Forderung des Deutschen Richterbundes.

Steigende Corona-Zahlen in Tschechien

Sachsens Nachbarland Tschechien verzeichnet seit Tagen einen sprunghaften Anstieg der Corona-Infektionszahlen. Mehrere Regionen wurden seit 9. September durch das Robert Koch-Institut zum Risikogebiet erklärt. Damit unterliegen Einreisende aus den Risikogebieten in Tschechien der Pflicht zur Meldung beim Gesundheitsamt, der Pflicht zur häuslichen Absonderung sowie der Testpflicht laut der Sächsischen Quarantäne-Verordnung.

Drei ausgesetzte Katzenbabys gefunden

Heute Nacht gegen halb Drei wurde der Bundespolizei Leipzig ein Karton mit niedlichem Inhalt übergeben. In diesem Karton befanden sich drei Katzenbabys.

Schließung des Büros der Bürgerpolizisten in der Eisenbahnstraße

Im Jahr 2002 eröffnete die Stadt Leipzig das Infocenter „IC-E“ in der Eisenbahnstraße 49. Dieses wurde seither unter anderem als zentraler Informationspunkt zu Fragen der Stadtteilentwicklung im Leipziger Osten genutzt. Zum 30. September 2020 erfolgt nun die Schließung des Infocenters. Aufgrund alternativer Objekte und der Etablierung zahlreicher Akteure im Stadtteil verliert das „IC-E“ für die Stadt Leipzig seine Notwendigkeit.

Bundesverband Windenergie Sachsen befürchtet für den Windkraftausbau in Sachsen jahrelangen Stillstand

Die „Verspargelungs“-Kampagnen vor zehn Jahren haben einen kaum reparablen Schaden beim Windkraftausbau in Sachsen zur Folge gehabt. Der Freistaat ist Schlusslicht beim Ausbau der Windenergieanlagen. Doch Bund und EU haben gerade ihre Ziele für die Erneuerbaren Energien erhöht. Und das zu einem Zeitpunkt, da Sachsen praktisch handlungsunfähig ist, weil die verfügbaren Flächen für Windkraftanlagen fehlen.

Polizeibericht 18. September: Radfahrerin schwer verletzt, Tödlicher Verkehrsunfall, Räuberischer Diebstahl

Unbekannte sprühten mit weißer Farbe zwei Hakenkreuze in den Maßen 130 x 70 cm und 50 x 45 cm auf den kombinierten Geh-/Radweg+++Gestern Nachmittag kam es zu einem zu einem räuberischen Diebstahl in einem Supermarkt+++Das Fehlen ihres schwarzen Kleinkraftrades Nova Motors musste Donnerstagnachmittag die Halterin feststellen.

Bund entlastet Kommunen

Gestern hat der Bundestag Änderungen des Grundgesetzes vorgenommen, um die Kommunen zu entlasten, die angesichts der Corona-Krise vor enorme Probleme gestellt wurden. Durch diese Grundgesetzänderungen ist es dem Bund nun möglich, Gewerbesteuerausfälle der Kommunen zu kompensieren und sich dauerhaft an den Kosten der Unterkunft zu beteiligen.

Friedhofskultur zum Immateriellen Kulturerbe ernannt

Im Rahmen der Aktion „Friedhöfe auszeichnen“ wurden heute auf über 300 Friedhöfen in 122 deutschen Städten presse- und öffentlichkeitswirksam die ersten Schilder „Immaterielles Erbe Friedhofskultur“ übergeben. Ein solches Schild ziert jetzt auch den 134 Jahre alten Leipziger Südfriedhof, der mit seinen 78 Hektar einer der größten und schönsten Parkfriedhöfe Deutschlands ist.

Europas Bauernfamilien fordern Stopp des EU-Mercosur-Abkommens

In einer gemeinsamen Europäischen Bauerndeklaration fordern 41 Bauernorganisationen in 14 Ländern – Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, Kroatien, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweiz, Spanien (inkl. Galizien und Baskenland) – sowie die Dachverbände Europäische Koordination Via Campesina (ECVC), das European Milk Board (EMB) und Demeter International ihre Regierungen auf, das EU-Mercosur-Abkommen abzulehnen.

Aktuell auf LZ