3.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Ergänzungswahl des Ortschaftsrates Rückmarsdorf wird wiederholt

Mehr zum Thema

Mehr

    Am Sonntag, 27. September, können die Rückmarsdorfer Einwohnerinnen und Einwohner zwei Mitglieder ihres Ortschaftsrates wählen. Alle Wahlberechtigten haben hierfür bereits ihren Wahlbenachrichtigungsbrief erhalten, dieser informiert auch über die ausgewiesenen Wahlräume. Sie befinden sich im Ortsteilzentrum Rückmarsdorf (Ehrenberger Straße 5 A, kein barrierefreier Zugang) sowie in der Schule Rückmarsdorf (An der Friedenseiche 4, barrierefreier Zugang).

    Zur Verringerung des Ansteckungsrisikos mit Covid-19 wird jedoch die Briefwahl empfohlen. Diese muss vorab per Post (Stadt Leipzig, Amt für Statistik und Wahlen, 04092 Leipzig) oder E-Mail (briefwahl@leipzig.de) beantragt werden.

    Wer am Wahltag den Wahlraum aufsuchen möchte, muss hierfür eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und bringt bitte einen eigenen Kugelschreiber mit, um den Stimmzettel zu kennzeichnen. Vor Ort sind zudem die Abstands- und Hygiene-Bestimmungen sowie die entsprechenden Hinweise der Mitarbeiter zu achten. Sollte es in den Wahllokalen Andrang geben, werden die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer vor Ort den Zugang regeln.

    Die Landesdirektion Sachsen als zuständige Rechtsaufsichtbehörde hatte die ursprünglich bereits im Mai geplante Wahl mit Verweis auf die Covid-19-Pandemie zunächst abgesagt und festgelegt, dass diese zwischen dem 20. September und dem 22. November durchgeführt werden müsse. Der Stadtrat hatte dafür den 27. September bestimmt.

    Die Wahlergebnisse werden nach Schließung der Wahllokale öffentlich ermittelt und online unter www.leipzig.de/wahlen bereitgestellt.

    Der Gemeindewahlausschuss ermittelt am 30. September, 13 Uhr, in der Thomasiusstraße 1 (4. Etage, Beratungsraum) das Ergebnis. Die Sitzung ist öffentlich, auch hier gelten die Abstands- und Hygieneregeln.

    Ausführliche Informationen zur Wahl sind im Internet unter www.leipzig.de/wahlen zu finden. Zudem gibt es für spezielle Fragen die Telefonnummer 0341 123-2831. Diese ist am Wahlsonntag von 8 bis 18 Uhr erreichbar.

    Donnerstag, der 17. September 2020: Abgespecktes Lichtfest und eine Entscheidung des EU-Parlaments

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ