21.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 12. Mai 2021

Zum Tag der Pflege: Die ASB-Pflegelotsen – Vorstellung eines Modellprojektes

Schlaganfall oder Treppensturz: Wenn ein Angehöriger plötzlich zum Pflegefall wird, gilt es vieles zu organisieren. Damit Menschen so lange wie möglich zu Hause versorgt werden können, braucht es gute Strukturen und eine tiefgreifende Beratung.

Geänderte Öffnungszeiten in der Corona-Testambulanz am Diakonissenkrankenhaus Leipzig ab 17. Mai

Mit einer öffentlichen Corona-Testambulanz bietet das Diakonissenkrankenhaus Leipzig seit einigen Wochen allen Interessierten die Möglichkeit, einmal pro Woche einen kostenlosen Bürgertest zu erhalten. Dieses Angebot wird fortgeführt, aber zu etwas veränderten Öffnungszeiten.

Lockerungen für Ausflüge und Reisen in Sicht

Angesichts sinkender Inzidenzzahlen hat das Brandenburger Regierungskabinett gestern erste Lockerungen ab dem 21. Mai verkündet. Damit soll der Kurzurlaub in Städten und Landkreisen möglich sein, in denen die Sieben-Tage-Inzidenz fünf Tage konstant unter 100 liegt. Andere Länder haben ebenfalls angekündigt, das Beherbergungsverbot zu kippen. Was die geplanten Erleichterungen für Reisewillige bedeuten, erklärt Reiserechtsexperte Robert Bartel am 20. Mai im Online-Seminar „Sommerurlaub: buchen, anzahlen, stornieren“.

Endlich wieder Zoo-Abenteuer: Online-Ticket buchen & Testzentrum am Zoo nutzen

Endlich wieder Abenteuer im Zoo Leipzig erleben: Nach 189 Tagen ohne Besucher läuft der Alltag wieder an. Mit einem Online-Ticket und einem Negativtest oder Impfnachweis können die Gäste den Zoo täglich von 9 bis 19 Uhr besuchen.

Luise Neuhaus-Wartenberg (Linke): Bundesmittel für Luftfilter an Schulen nicht verfallen lassen

Kanzleramtsminister Helge Braun informiert heute darüber, dass der Bund künftig den Einbau von „stationären Frischluft-Klimaanlagen“ in Kindergärten und Grundschulen mit 80 Prozent fördert. Dazu erklärt die bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Luise Neuhaus-Wartenberg: „Ich verstehe diese Ankündigung so, dass damit Geräte gemeint sind, die die Raumluft reinigen oder austauschen.“

SC DHfK-Ruderin Annekatrin Thiele will Olympia-Ticket bei Quali-Regatta in Luzern sichern

Ruder-Olympiasiegerin Annekatrin Thiele will es noch einmal wissen. Die 36-jährige Top-Athletin des SC DHfK Leipzig steht kurz vor der Teilnahme an ihren vierten Olympischen Spielen. Bei der Qualifikations-Regatta am Wochenende in Luzern (15.-17.5.) will Thiele im Doppelzweier mit Bootspartnerin Leonie Menzel (RC Germania Düsseldorf) die letzten Olympia-Tickets für Tokio sichern.

SC DHfK-Radsportler Felix Groß geht mit deutschem Bahnrad-Vierer auf Medaillenjagd

Es sind aufregende Zeiten für SC DHfK-Radsportler Felix Groß. Der 22-jährige Leipziger hat nicht nur vor Kurzem seinen ersten Profivertrag beim renommierten Straßenradteam UAE Team Emirates unterschrieben und fiebert auf seine ersten Olympischen Spiele hin, sondern startet nach über einem Jahr auch wieder auf internationalem Bahnrad-Parkett. Beim Weltcup in Hongkong (13.-16.05.) wird Groß in zwei Disziplinen starten.

Lieferkette Holz – Regionalität als Chance

Um im Rahmen des Projekts zum „Aufbau regionaler Wertschöpfungsketten für den Rohstoff Holz in der Pilotregion Südwestsachsen/Chemnitz“ die Vernetzung der Akteure auszubauen, starten die gemeinnützige Initiative „Holz von Hier“ (HVH) gemeinsam mit der Handwerkskammer Chemnitz und der Industrie- und Handelskammer Chemnitz drei kostenfreie und für die jeweilige Zielgruppe offene Online-Informationsveranstaltungen.

Gesundheit wieder vor Profit: Aktionen zum Tag der Pflege in Leipzig + Video

Nicht erst seit Corona wird auf die Missstände in den Pflegeberufen aufmerksam gemacht, die Pandemie aber hat das Thema erneut „populär“ gemacht. Traurig, dass es so sein muss, noch trauriger, dass sich nichts ändert. In den letzten Jahren wurde in Krankenhäusern und Pflegeheimen gespart, wo es nur ging. Die Quittung sind zu wenige, unterbezahlte und überlastete Beschäftigte. Am heutigen Internationalen Tag der Pflege, der in diesem Jahr unter dem Motto „Für eine Gesundheitsversorgung mit Zukunft“ stand, machten mehrere Aktionen und Veranstaltungen auf die Missstände aufmerksam. Zu Wort meldeten sich vor allem diejenigen, die direkt „an der Basis“ sitzen: die Pflegekräfte selbst.

Leipziger Grundschulen gehen in eingeschränkten Regelbetrieb

Der Wechselunterricht an Grundschulen gehört in Leipzig ab Montag, den 17. Mai, der Vergangenheit an. Nachdem die Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 gesunken ist, gilt nicht mehr die Bundesnotbremse, sondern die Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates Sachsen.

Warnstreik bei Dental-Kosmetik Dresden beendet

Die IG BCE hat planmäßig mit Ende der Spätschicht am Mittwoch, dem 12.05.2021, den Warnstreik beendet. Dieser hat erneut deutlich gemacht, dass die Streikteilnehmer die Forderungen der IG BCE nach Vergütungserhöhungen voll und ganz unterstützen. Jetzt liegt der Ball wieder bei der Geschäftsführung, endlich auf die IG BCE zuzugehen, um eine weitere Eskalation zu verhindern.

Mittwoch, der 12. Mai 2021: Leipzig lockert großzügig, Kundgebung zum Tag der Pflege und Lok-Hooligans droht 13 Jahre Haft in Spanien

Von Freitag an wird es in Leipzig deutliche Lockerungen der Corona-Maßnahmen geben. Unter anderem dürfen Gastronomiebetriebe dann ihre Außenbereiche öffnen, die Ausgangssperre fällt weg und bestimmte Indoor-Sportangebote werden wieder möglich. Außerdem rief Die Linke zusammen mit verdi, dem SDS und ortsansässigen Initiativen anlässlich des Internationalen Tags der Pflege zu einer Kundgebung auf. Auch wurde bekannt, dass die Staatsanwaltschaft Mallorca für die zwei Leipziger Neonazis, die 2019 einen Mann auf der spanischen Insel bei einer rassistischen Attacke schwer verletzten, 13 Jahre Haft fordert. Die LZ fasst zusammen, was am Mittwoch, dem 12. Mai 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Leipziger städtische Kulturbetriebe öffnen schrittweise

Die städtischen Kulturbetriebe planen ihre Wiedereröffnung: Angesichts der ab 14. Mai geltenden Lockerungen der Corona-Regeln in der Stadt Leipzig wollen sowohl die städtischen Museen als auch die Bühnenbetriebe wieder Schritt für Schritt in einen Betrieb mit Publikumsverkehr zurückkehren. Während die Bühnenhäuser Oper, Schauspiel, Gewandhaus und Theater der Jungen Welt individuell mit reduziertem Spielplan ab 19. Juni wieder öffnen wollen, planen dies die Museen schon ab Freitag, den 21. Mai.

Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie: Wichtiger Teilerfolg, aber es bleiben Ziele offen

Henning Homann, Generalsekretär der SPD Sachsen: „Die Einigung ist ein wichtiger Teilerfolg für die Beschäftigten der Branche und für die IG Metall. Das Ergebnis für die etwa 180.000 Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen zeigt, dass das Tarifsystem Gerechtigkeit und klare Zukunftsperspektiven schafft. Deshalb unterstützen wir als SPD die Gewerkschaften dabei, die Tarifbindung in Sachsen zu erhöhen.“

Neues Corona-Testzentrum speziell für Radfahrer und Fußgänger öffnet auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz

Am Freitag, 14. Mai, ab 10 Uhr eröffnet Leipzigs erstes „Bike-In“- und „Walk-In“-Testzentrum am Wilhelm-Leuschner-Platz. Fahrradfahrer und Fußgänger können sich dort künftig unkompliziert und schnell an einer von drei parallelen Teststrecken auf das Coronavirus testen lassen. Geöffnet ist dann jeweils montags bis samstags von 9 bis 18 Uhr.

Interview mit Leipzigs neuer DGB-Chefin Manuela Grimm: „Ohne uns wäre die Demokratie in Schieflage“

Den Start als neue DGB-Chefin für Leipzig und Nordsachsen Anfang Februar erledigte Manuela Grimm ebenso geräuschlos wie die Einarbeitung in den anspruchsvollen Posten. Die 53-Jährige war zuvor viele Jahre als Arbeitnehmervertreterin und Betriebsratsvorsitzende im Nixdorf-Konzern tätig gewesen und hatte in den letzten beiden Jahren in Frankfurt am Main beim Vorstand der IG Metall gearbeitet. Zurück in ihre Heimatstadt kam Manuela Grimm gern. Nun ist sie seit 100 Tagen im Amt und sprach mit Gundula Lasch über ihre Visionen von Gewerkschaftsleben in der Stadt und dem Umland.

Statement zur angekündigten Eingliederung der Volkswagen Sachsen GmbH in die Volkswagen AG

Die bislang eigenständige Volkswagen Sachsen GmbH wird bis 2027 vollständig in die Volkswagen AG integriert. Darauf hat sich das Unternehmen mit der IG Metall in einer Vereinbarung verständigt. Sachsens Wirtschafts- und Arbeitsminister Martin Dulig begrüßt diesen Schritt.

Friedensgebet in der Nikolaikirche: „Familie in Coronazeiten – wo bleiben wir?“

Sind wir überfordert? Schaffen wir das? In der Familie, wir Eltern und wir Kinder. In der Kita, wir Erzieherinnen und Erzieher und die Kleinen. Im Konfirmandenunterricht und der Jungen Gemeinde und sowieso in der Schule, im Studium oder in der Ausbildung. Es ist Zeit für Klage, für Klage ist aber keine Zeit. Es braucht Ermutigung und ein Innehalten, es braucht Zuspruch und Stärkung.

Corona-Warn-App: Verbraucherfreundlichere Lösung zur Kontaktnachverfolgung

Mit der neuen Corona-Schutz-Verordnung geht die sächsische Staatsregierung einen anderen Weg als andere Bundesländer: die Corona-Warn-App der Bundesregierung wird vorrangig zur digitalisierten Kontaktnachverfolgung etabliert.

Internationaler Tag der Pflege: Das UKL dankt seinen Pflegenden

Am 12. Mai ist der Internationale Tag der Pflege. Das Universitätsklinikum Leipzig nutzt diesen Anlass, um zum wiederholten Mal den am UKL tätigen 2161 Pflegenden Danke zu sagen. „Wir sind stolz auf unsere Kolleginnen und Kollegen in der Pflege, die vor allem auch jetzt bei der Pandemiebewältigung großartige Arbeit geleistet haben und leisten“, sagt Prof. Christoph Josten, Medizinischer Vorstand am UKL.

Aktuell auf LZ