1.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 29. Dezember 2020

Pflichten für Einreisende aus ausländischen Risikogebieten erweitert

Das sächsische Kabinett hat sich in seiner heutigen Sitzung über Änderungen der Corona-Quarantäne-Verordnung verständigt. Die geänderte Verordnung tritt am 31. Dezember 2020 in Kraft - mit Ausnahme der zweimal wöchentlichen Testpflicht für Berufspendler. Diese tritt am 11. Januar 2021 in Kraft.

Auf Caravaggios Spuren: Hans Aichinger bildet ein inneres Licht ab

LEIPZIGER ZEITUNG/ Auszug Ausgabe 86, seit 18. Dezember 2020 im HandelHans Aichinger gehört neben Neo Rauch zu den wenigen Leipziger Künstlern der Generation 1990, die heute von ihrer Kunst leben können. Im Juni 2020 ist fast alles so wie schon im Winter 2009, als ich dem Künstler ein erstes Mal begegnete. Vieles ist vertraut als ich ihn über zehn Jahre später wieder treffe: Kunstbücher liegen auf einem Tisch. Anderes ist neu: Hans Aichinger hat sich einen weißen Vollbart stehen lassen, der ihn weise und würdig erscheinen lässt. Ein Maler in seinen besten Jahren.

Klinikum St. Georg startet Corona-Impfungen für Personal

Gestern wurde der BioNTech-Impfstoff erfolgreich geliefert und in der Apotheke des Klinikums eingelagert. Heute wurden die ersten 70 Mitarbeiter*innen im pflegerischen und ärztlichen Dienst am Klinikum St. Georg gegen das SARS-Cov2-Virus geimpft. In den kommenden Tagen werden 500 Impfungen durchgeführt, so lange reicht die erste Lieferung. Weiterer Nachschub ist bereits unterwegs.

Silvester in Connewitz – alles wie immer?

LEIPZIGER ZEITUNG/ Auszug Ausgabe 86, seit 18. Dezember 2020 im HandelEs erscheint fast etwas surreal, doch auch das Jahr 2020 neigt sich in wenigen Tagen dem Ende zu. Viele hatten vor einigen Monaten noch die Vorstellung, dass zum Jahreswechsel von Corona keine Rede mehr sein würde. Doch die Lage ist angespannter denn je, es wird wohl ein durch und durch anderes Silvesterfest, als wir es bisher kannten.

Studie Arbeit 4.0 in Sachsen

Der sächsische Arbeitsmarkt hat sich in den vergangenen Jahren grundlegend gewandelt. Fachkräfte sind gesucht und Unternehmen werben um Auszubildende. Auch die Arbeit selbst befindet sich im Wandel und durch die Corona-Pandemie haben Home-Office, digitale Vernetzung und flexible Arbeitsformen einen zusätzlichen Schub erhalten.

Machbarkeitsstudie für Strukturwandel-Projekt „InnoCarbEnergy“ bewilligt

Im Ergebnis eines vereinfachten Verfahrens konnte das erste Strukturwandelprojekt auf Grundlage des Strukturstärkungsgesetzes für das Lausitzer Revier bewilligt werden. Die Technische Universität Chemnitz erhält in diesen Tagen von Staatsminister Thomas Schmidt einen Fördermittelbescheid über 300 000 Euro. Die Mittel werden für die Machbarkeitsstudie zum Projekt „InnoCarbEnergy“ verwendet. Die Ergebnisse der Studie sollen in die Gründung eines sächsischen Forschungsstandortes in Boxberg (Landkreis Görlitz) für „grüne“ Carbonfasern münden.

Corona-Soforthilfe für freie Träger der Gleichstellungs-, Antidiskriminierungs- und Gewaltschutzarbeit verlängert

Freie Trägerorganisationen mit dem Ziel der Förderung der Chancengleichheit und der Bekämpfung geschlechtsbezogener Gewalt können weiterhin Zuwendungen zur Bewältigung von finanziellen Engpässen infolge der Corona-Pandemie beantragen. Die Richtlinie „Corona-Soforthilfe Chancengleichheit“ des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung wird verlängert: Galt bislang als Antragsfrist der 31. Oktober 2020, ist es nun mit Inkrafttreten der Richtlinie Ende Dezember der 30. April 2021.

Vandalismus durch Pyrotechnik an Fahrkartenautomaten

Fahrausweisautomaten sind nicht nur zu Silvester immer wieder das Ziel von Vandalismus. Sie werden beschmiert, Displays werden zerstört oder sie werden aufgesprengt. Ob blinde Zerstörungswut oder der Versuch an das Geld zu kommen, die Gründe der Zerstörung sind vielfältig.

Jugendparlament fordert Begrünung an der Maximilianallee/Berliner Brücke

Die Berliner Brücke ist ein Monstrum, eins jener Betonbauwerke aus der Planwerkstatt von Brückenkonstrukteuren, denen es nur um die möglichst schnelle Abwicklung von Verkehrsströmen geht. Womit in der Regel Kfz-Ströme gemeint sind. Schon wer eine der Rampen mit dem Fahrrad hinauf- oder hinabfährt, fühlt sich völlig fehl am Platz. Daran, Fußgänger und Radfahrer vor Lärm und Abgasen zu schützen, wurde hier ganz bestimmt nicht gedacht. Also wird das Jugendparlament jetzt auch einmal straßenplanerisch tätig.

Juliane Nagel (Linke): Trotz Winter und Corona-Pandemie – Kenia-Koalition lässt rigoros abschieben

Entgegen der Versprechungen im sächsischen Koalitionsvertrag „Abschiebungen durch Behörden des Freistaates Sachsen für die Betroffenen so human wie möglich und unter besonderer Berücksichtigung des Kindeswohls zu gestalten“ hat das sächsische Innenministerium seine Abschiebepraxis weiter verschärft. Dies zeigen verschiedene Beispiele der letzten Monate.

Das Online Rudelsingen startet die große Silvester-Mitsingparty für alle zu Hause!

Singend ins Neue Jahr reinfeiern, mit den größten Hits und einer grandiosen Party, das geht in diesem Jahr wunderbar allein oder im kleinen Kreis mit der großen Online RUDELSINGEN-Party am 31. Dezember. Für den Jahreswechsel stehen gleich zwei Teams auf der digitalen Bühne, David Rauterberg und Matthias Schneider sowie Simon Bröker, begleitet von David Rauterberg.

Gut geschützt? Wie geht es Menschen mit Behinderungen während der Pandemie?

Mit den neuerlichen Kontaktbeschränkungen aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen, setzt der Leipziger Bundestagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende der Partei Die Linke im hiesigen Stadtrat, Sören Pellmann, wieder verstärkt auf Online-Angebote. Für Montag, den 4. Januar hat er sich Thomas Wetendorf zum Gespräch eingeladen. Sie widmen sich den besonderen Herausforderungen für Menschen mit Behinderungen während der Corona-Pandemie.

Corona-Virus Landkreis Leipzig: Aktuell 5.581 bestätigte Fälle (Stand am 29. Dezember 2020 um 11 Uhr)

Die Zahl der Infektionen liegt heute bei 5.581 (+ 57 zum Vortag). Das sind fortlaufend alle Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. Die im Vergleich geringe Anzahl an Neuinfizierten ist auf die geringere Anzahl an Tests über die Feiertage zurückzuführen.

„Buddelei so gut wie vorbei“ – Breitbandausbau geht ohne Pause weiter

Der Breitbandausbau in Nordsachsen geht weiter voran. Wie Landratsamt und Telekom zum bevorstehenden Jahreswechsel mitteilten, sei der Tiefbau auf mehr als 1.100 Kilometern abgeschlossen. Das sind rund 90 Prozent und damit 15 Prozent mehr, als zu diesem Zeitpunkt geplant.

Polizeibericht 29. Dezember: Brand einer Holzhütte, Einbruch in Tierarztpraxis, Abgeordneten-Büro beschädigt

Durch Unbekannte wurde in den frühen Morgenstunden ein Zigarettenautomat mittels eines pyrotechnischen Gegenstands vollständig zerstört+++In der Nacht drangen zwei unbekannte Männer gewaltsam in eine Tierarztpraxis ein, entwendeten eine Geldkassette und brachen Medikamentenschränke auf+++Während der Weihnachtsfeiertage wurde ein Wahlkreisbüro durch Unbekannte beschädigt.

Marika Tändler-Walenta: No-Deal-Brexit ist vom Tisch – Sachsens Wirtschaft benötigt dennoch Hilfen!

Nach der Einigung auf ein Partnerschaftsabkommen zwischen der EU und Großbritannien erklärt Marika Tändler-Walenta, Sprecherin für Europapolitik der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: „Das Vereinigte Königreich ist mit einem Volumen von 2,39 Mrd. Euro pro Jahr der drittgrößte Außenhandelspartner der sächsischen Unternehmen.“

UKL startet Corona-Impfungen

Am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) ist mit den Impfungen des besonders gefährdeten medizinischen Personals gegen das Corona-Virus begonnen worden. Die dafür erforderlichen Strukturen wurden seit Wochen auf dem Campus an der Liebigstraße vorbereitet und nun in Betrieb genommen. Das interne Impfzentrum verfügt auch über eine Lagerlogistik und versorgt darüber die anderen Krankenhäuser in Leipzig und den benachbarten Landkreisen.

Polizei sucht nach Tatverdächtigem

Bereits im Dezember 2019 kam es in der Ritterstraße zu einer versuchten gefährlichen Körperverletzung. Die Leipziger Polizei wendet sich nunmehr aufgrund eines Beschlusses zur Suche nach dem Tatverdächtigen an die Öffentlichkeit.

Feuerwerk verboten: Stadt Leipzig erlässt Allgemeinverfügung

Rund um Silvester ist das Abbrennen von Feuerwerk in der Innenstadt, am Lindenauer Markt und am Connewitzer Kreuz verboten. Dies geht aus der am heutigen 29. Dezember in der Leipziger Volkszeitung (LVZ) veröffentlichten Allgemeinverfügung der Stadt Leipzig hervor, die ab dem morgigen 30. Dezember in Kraft tritt.

Streaming-Premiere von „Il Trovatore“: Die Oper Leipzig wiederholt die Verdi-Inszenierung zu Silvester noch einmal

Die erste Streamingpremiere der Oper Leipzig, Jakob Peters-Messers Inszenierung von Verdis „Il trovatore“, stieß online mit über 9.000 Klicks auf viel Beachtung und begeisterte Zuschauerreaktionen. Großzügigerweise haben sämtliche beteiligten Ensembles und Künstlerinnen wie Künstler ihre Rechte erneut zur Verfügung gestellt und einer kostenfreien Wiederholung von „Il trovatore“ an Silvester zugestimmt, teilt die Oper Leipzig mit.

Aktuell auf LZ