13.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Umweltminister Günther: Ich bin in Gedanken bei den Leidtragenden der Hochwasser

Von Sächsisches Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft
Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Sachsens Umweltminister und stellvertretender Ministerpräsident Wolfram Günther zum aktuellen Hochwassergeschehen: „Ich bin in Gedanken bei den Leidtragenden der Hochwasser in allen betroffenen Gebieten. Die Zerstörungen, die die Fluten – in Sachsen in geringerem Maß als im Westen der Republik – angerichtet haben, sind erschütternd.“

    „Die Sächsinnen und Sachsen mit ihrer noch jungen Erfahrung von zwei Jahrhunderthochwassern können gut verstehen, was es bedeutet, liebe Menschen zu verlieren oder Hab und Gut zerstört zu sehen.

    Mein Dank gilt den Helferinnen, Helfern und Rettungsdiensten, die Großes leisten und geleistet haben.

    Sachsen ist für den Moment gut vorbereitet. Aber niemand weiß, wie sich das Wetter in den kommenden Tagen und Wochen entwickeln wird. Entwarnung kann ich leider nicht geben.“

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige