17.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Polizeibericht 9. September: Unfall mit 1,76 Promille, Unfall auf dem Augustusplatz, Transporter entwendet

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Gestern Abend erblickten Polizeibeamte während eines Einsatzes einen Jugendlichen der eine Brücke mit einem Graffito besprühte+++Gestern Vormittag wurden Polizeibeamte in die Thomasiusstraße gerufen, da Zeugen einen Einbruch in ein Mehrfamilienhaus mitteilten+++Unbekannte warfen mit einem Stein ein Bürofenster einer Kirchengemeinschaft ein.

    Unfall auf dem Augustusplatz

    Ort: Leipzig (Zentrum), Augustusplatz, Zeit: 08.09.2021, gegen 11:45 Uhr

    Die Fahrerin (28) eines Pkw Opel fuhr auf dem Augustusplatz in nördliche Richtung mit der Absicht, diesen in Richtung des Hauptbahnhofs zu kreuzen. In der weiteren Folge kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw Renault (Fahrerin: 38), der auf dem Grimmaischen Steinweg in Richtung Goethestraße fuhr und den Augustusplatz ebenfalls kreuzen wollte. Die 38-Jährige und ein weiterer Fahrzeuginsasse wurden leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Schaden von etwa 10.000 Euro.

    Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Verkehrsunfall und insbesondere zur Schaltung der Ampelanlage geben können. Diese werden gebeten, sich an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 – 2817 (tagsüber) sonst 255 – 2910, zu wenden.

    Lebensbedrohlich verletzt

    Ort: Bad Düben, B2, Zeit: 08.09.2021, gegen 14:55 Uhr

    Gestern Nachmittag fuhr der Fahrer (24, deutsch) eines Pkw Peugeot auf der Bundesstraße 183a in östlicher Richtung. Als er nach links auf die Bundesstraße 2 abbiegen wollte, übersah er einen vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer (63), der auf der Bundesstraße 2 von Wellaune in Richtung Leipzig fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Kradfahrer lebensbedrohlich verletzt wurde.

    Der 63-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Die Polizei hat Ermittlungen wegen einer fahrlässigen Körperverletzung aufgenommen.

    Transporter entwendet

    Ort: Markkleeberg, Schillerplatz /Ecke Bornaische Straße, Zeit: 07.09.2021, gegen 22:30 Uhr bis 08.09.2021, gegen 06:00 Uhr

    Von Dienstagabend zu Mittwochmorgen entwendeten Unbekannte einen weißen Transporter Citroën Jumper mit dem amtlichen Kennzeichen L-ZZ 3040. Es entstand ein Stehlschaden im niedrigen fünfstelligen Bereich. Die Polizei hat das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben und Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

    Brücke besprüht – Tatverdächtiger gestellt

    Ort: Leipzig (Connewitz), Koburger Straße, Zeit: 08.09.2021, 19:36 Uhr

    Gestern Abend erblickten Polizeibeamte während eines Einsatzes einen Jugendlichen (17, deutsch) der eine Brücke mit einem Graffito besprühte. Der Tatverdächtige konnte noch vor Ort gestellt werden. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht abschließend beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen einer Sachbeschädigung aufgenommen.

    Unfall mit 1,76 Promille

    Ort: Doberschütz, Bahnhofstraße/ Eilenburger Chaussee, Zeit: 08.09.2021, gegen 22:30 Uhr

    Am späten Abend fuhr der Fahrer (42, rumänisch) eines Ford Focus auf der Bahnhofstraße in Richtung Eilenburger Chaussee. Dabei querte er ungebremst die Eilenburger Chaussee / Bundesstraße 87 und kollidierte mit dem auf der Bundesstraße 87 in Richtung Eilenburg fahrenden Pkw Seat. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 25.000 Euro. Ein bei dem 42-Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest brachte ein Ergebnis von 1,76 Promille. Er hat sich wegen des Verdachts einer Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten.

    Tatverdächtiger nach Einbruch gestellt

    Ort: Leipzig (Zentrum-West), Thomasiusstraße, Zeit: 08.09.2021, 10:15 Uhr bis 11:10 Uhr

    Gestern Vormittag wurden Polizeibeamte in die Thomasiusstraße gerufen, da Zeugen einen Einbruch in ein Mehrfamilienhaus mitteilten. Als die Polizeibeamten vor Ort kamen, berichteten Zeugen von einem unbekannten Mann, der versuchte, in diverse Wohnungstüren einzubrechen und später flüchtete. In eine Wohnung gelang ihm der Einbruch.

    Aufgrund der erfolgten Beschreibung des Mannes gelang es den eingesetzten Polizisten, den Tatverdächtigen (51, georgisch) zu stellen. Der 51-Jährige wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft Leipzig vorläufig festgenommen und in das Zentrale Polizeigewahrsam gebracht. Heute soll er einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

    Sachbeschädigung an Kirchengemeinde

    Ort: Leipzig (Grünau-Siedlung), Zeit: 07.09.2021, 21:00 Uhr bis 08.09.2021, 08:15 Uhr

    Unbekannte warfen mit einem Stein ein Bürofenster einer Kirchengemeinschaft ein. Es wurde die äußere Verglasung des Fensters beschädigt. Am Eingangsbereich wurde eine weitere Scheibe beschädigt. Es entstand Sachschaden, der noch nicht beziffert werden konnte. Die Ermittlungen wegen einer gemeinschädlichen Sachbeschädigung wurden aufgenommen.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige