1.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Verkehrsunfall mit einer getöteten Person

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Am heutigen Nachmittag kam es auf der S 51, ca. 700 m südlich der Bundesstraße 7 (Eschefelder Kreuz) zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus noch bisher unbekannter Ursache stießen zwei Lkw frontal zusammen. Die Fahrzeuge gerieten dadurch in Brand.

    Einer der Fahrer wurde schwer, der andere tödlich verletzt. Die S 51 ist voll gesperrt. Vor Ort sind Kräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes, des Verkehrsunfalldienstes, der Lkw-Kontrollgruppe und mehrere Streifenwagen im Einsatz. Ein Rettungshubschrauber landete zur Versorgung des Schwerverletzten. Die Einsatzmaßnahmen dauern an. Weiterführende Angaben sind aktuell nicht möglich.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige