2.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

2. Polizeibericht 11. November: Unfall mit Straßenbahn, Pkw entwendet, Ladendieb

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Heute Morgen fuhr die Fahrerin (33, russisch) mit ihrem Seat die Tschaikowskistraße stadteinwärts und hatte die Absicht, die Jahnallee in Richtung der Lessingstraße zu überqueren. Dabei beachtete sie die von links kommende vorfahrtsberechtigte Straßenbahn nicht+++Eine unbekannte Person entwendete am Mittwochabend auf dem Gelände eines Autohauses einen abgeparkten, weißen Pkw Hyundai Santa Fe.

    Ladendieb zieht mehrere Jacken an

    Ort: Leipzig (Zentrum), Neumarkt, Zeit: 10.11.2021, 18:15 Uhr

    Gestern betrat ein junger Mann (18, lybisch) am späten Nachmittag ein Geschäft in der Leipziger Innenstadt. Eine Zeugin sah, wie er sich in der Herrenabteilung mehrere Jacken und einen Rucksack nahm und in eine Umkleidekabine ging. Als er den Kassenbereich schließlich mit dem gefüllten Rucksack verließ, sprach ihn der Detektiv des Geschäftes an. Es stellte sich heraus, dass der 18-Jährige mehrere Jacken in den Rucksack steckte und mehrere Jacken unter seiner eigenen trug.

    Der Wert der entwendeten Jacken befindet sich im niedrigen bis mittleren vierstelligen Bereich. Aufgrund des Verdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls wurde der Tatverdächtige auf Weisung der Staatsanwaltschaft Leipzig vorläufig festgenommen und in das Zentrale Polizeigewahrsam gebracht. Im Laufe des heutigen Tages soll er einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

    Unfall mit Straßenbahn

    Ort: Leipzig (Zentrum-West), Jahnallee / Tschaikowskistraße, Zeit: 11.11.2021, gegen 08:15 Uhr

    Heute Morgen fuhr die Fahrerin (33, russisch) mit ihrem Seat die Tschaikowskistraße stadteinwärts und hatte die Absicht, die Jahnallee in Richtung der Lessingstraße zu überqueren. Dabei beachtete sie die von links kommende vorfahrtsberechtigte Straßenbahn (Fahrer: 29) nicht. Es kam zum Zusammenstoß. Infolgedessen erlitten zwei im Pkw mitfahrende Kinder (m/1, w/5) leichte Verletzungen. Sie wurden zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. In der Straßenbahn wurde niemand verletzt.

    Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf circa 7.000 Euro. Die Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme für den Verkehr gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen.

    Pkw entwendet

    Ort: Markkleeberg, Zeit: 10.11.2021, gegen 20:00 Uhr

    Eine unbekannte Person entwendete am Mittwochabend auf dem Gelände eines Autohauses einen abgeparkten, weißen Pkw Hyundai Santa Fe. Der Zeitwert des Fahrzeugs liegt im mittleren fünfstelligen Bereich. Die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls wurden aufgenommen.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige