5.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Polizeibericht 18. November: Planenschlitzen, Verletzte nach Brandstiftung, Diebstahl Pkw

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Unbekannte entwendeten einen gesichert abgestellten Pkw Opel Meriva+++Gestern wurden Feuerwehr und Polizei in den späten Abendstunden nach der Mitteilung eines Balkonbrandes nach Markkleeberg gerufen+++Unbekannte schlitzten die Plane eines Sattelaufliegers auf.

    Zwei leicht Verletzte nach Brandstiftung

    Ort: Markkleeberg, Rosa-Luxemburg-Straße, Zeit: 17.11.2021, 22:45 Uhr

    Gestern wurden Feuerwehr und Polizei in den späten Abendstunden nach der Mitteilung eines Balkonbrandes nach Markkleeberg gerufen. Vor Ort brannte ein Balkon im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in voller Ausdehnung. Durch das Feuer wurden Möbelstücke und andere Gegenstände beschädigt. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Markkleeberg konnten das Feuer löschen, bevor es auf andere Balkone oder Wohnungen übergreifen konnte. Die Fassade des Hauses wurde durch den Ruß verschmutzt.

    Zwei Anwohner mussten aufgrund einer Rauchgasintoxikation ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 10.000 Euro beziffert. Im Zuge der Ermittlungen wurde ein Tatverdächtiger (38, deutsch) bekannt gemacht und auf Weisung der Staatsanwaltschaft vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung wurden aufgenommen und der 38-Jährige soll noch heute einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

    Planenschlitzen

    Ort: Grimma, Autobahn 14, Raststätte Muldental Süd, Zeit: 17.11.2021, 17:30 Uhr bis 18.11.2021, 03:30 Uhr

    Unbekannte schlitzten die Plane eines Sattelaufliegers auf. In der Folge wurden aus dem Laderaum diverse Elektrowerkzeuge entwendet. Die Höhe des Stehlschadens wurde mit etwa 1.800 Euro beziffert. Der verursachte Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des Bandendiebstahls aufgenommen.

    Diebstahl Pkw

    Ort: Leipzig (Neustadt-Neuschönefeld), Schulze-Delitzsch-Straße, Zeit: 16.11.2021, 14:00 Uhr bis 17.11.2021, 14:00 Uhr

    Unbekannte entwendeten einen gesichert abgestellten Pkw Opel Meriva mit dem amtlichen Kennzeichen L-IB 1991 in der Farbe Weiß. Es entstand ein Stehlschaden im oberen dreistelligen Bereich. Das Fahrzeug wurde zur Fahndung ausgeschrieben. Die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls wurden aufgenommen.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige